Optimierte Kleegrasnutzung im viehlosen Öko-Betrieb

Datum u. Zeit
24.11.2020
10:00 - 12:00

Eintritt
keine Gebühr

Veranstalter
Bioland

Veranstaltungsart
Online-Seminar

Telefonnummer
0160 96304305

Email
kilian.busch@bioland.de


Weitere Informationen und Anmeldung:

Einladung Online-Seminar-Kleegraskompostierung 2020

Spezialisierte, ökologische Acker- und Gemüsebaubetriebe werden immer zahlreicher. Da Futterleguminosen immer die Basis für eine funktionierende Fruchtfolge darstellen, kommt häufig die Frage nach der Nutzung von Kleegras auf. Kooperation sind je nach Region nicht möglich, der Futterverkauf nicht lohnenswert. Ein häufiges Dilemma für ökologisch wirtschaftende Betriebe.
Das Team von Dr. Christian Bruns der Uni Kassel stellt in diesem Webinar die Arbeit im „Opti-KG“-Projekt vor. Seine äußerst praxisnahe Forschung zur Kompostierung von Kleegras im Ökobetrieb kann uns erste Ergebnisse liefern, auf die besonders viehlos wirtschaftende Betriebsleiter/Innen dringend warten. Die Düngewirkung von eigenen Komposten wird genauso erläutert sowie deren Ausbringungszeitpunkt und Wirtschaftlichkeit.

Mehr zum Veranstaltungsort

Praktikertag Bodenfruchtbarkeit steigern (online Seminar)

Datum u. Zeit
08.12.2020
19:00 - 21:00

Eintritt
Keine Seminargebühr

Veranstalter
Bioland Beratung GmbH

Veranstaltungsart
online Seminar

Website
https://cas.oeko-server.de/EventOnline/Event.aspx?contextId=880BD11E7EE2B818D237E1F48FF6C2FA&event=0x53878D1914274BBAB2C461624B2403EA


Bodenfruchtbarkeit ist ein zentrales Thema im Ökolandbau. Es gibt verschiedene Strategien und Herangehensweise um sie zu steigern. Ein Weg kann der Einsatz von Präparaten, wie Komposttees, Fermenten oder effektiven Mikroorganismen sein. Bio-Berater Hans Schiefereder stellt verschiedene Ansätze vor und zeigt Einsatzmöglichkeiten auf. Bio-Landwirt Markus Reiter berichtet aus der Praxis welche Erfahrungen er damit bereits sammeln konnte.

weitere Info: 2020_12_08 Praktikertag Bodenfruchtbarkeit steigern

Mehr zum Veranstaltungsort

Öko-Marktforum digital: Landwirte treffen Bio-Abnehmer

Datum u. Zeit
01.12.2020
10:00 - 12:00

Eintritt
Keine Seminargebühr

Veranstalter
Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH

Telefonnummer
04262/9593-13

Email
info@oeko-komp.de


Wir möchten Ihnen heute die Gelegenheit geben, sich im Rahmen einer online-Veranstaltung über
die aktuelle Marktsituation einzelner Bio-Marktbereiche zu informieren und sich mit Bio-
Abnehmern sowie Berufskollegen auszutauschen.
Ziel des Seminars ist es, eine Orientierung auf dem Bio-Druschfrucht- und Geflügelmarkt zu
vermitteln und über Marktperspektiven und Abnahmesicherheit zu diskutieren.

weitere Info: Einladung Öko-Marktforum digital am 1.12.2020 von 10-12 Uhr

 

Die Veranstaltung findet statt im Rahmen des Projektes „Daten, Infos, Onlineangebote für den Ökolandbau III“. Ein Projekt des Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen. Gefördert aus Mitteln des Landes Niedersachsen.

Mehr zum Veranstaltungsort

Düngeverordnung – was gilt aktuell und ab 2021 für Ökobetriebe? – Online-Veranstaltung

Datum u. Zeit
27.11.2020
14:00 - 16:00

Eintritt
Keine Seminargebühr

Veranstalter
Bioland e.V.

Telefonnummer
04262-959070

Email
tagungsbuero@bioland.de


Die Düngeverordnung betrifft mittlerweile fast alle landwirtschaftlichen Betriebe. Gleichzeitig steigt die Anzahl der zu beachtenden Punkte und deren Komplexität. Wir geben einen Gesamtüberblick zu aktuellen und zukünftigen Auflagen für Ökobetriebe.

weitere Info: Bioland_Einladung_online_DüngeVO_27.11..pdf

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes „Weiterbildung von Landwirten zu aktuellen Themen und Herausforderungen der Öko-Branche in 2020“ statt. Ein Projekt der Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH in Zusammenarbeit mit Bioland e.V.. Gefördert aus Mitteln des Landes Niedersachsen.

 

Mehr zum Veranstaltungsort

Einführung in die Vermarktungssituation im Norden

Datum u. Zeit
24.11.2020
19:00 - 21:00

Veranstalter
Bäuerliche Gesellschaft e.V.

Veranstaltungsart
Online Seminar über Zoom Meeting

Email
susanne.witt@demeter-im-norden.de


Wir laden Euch ein, Euch einen Überblick über die Vermarktung Eurer Hof-Produkte im Norden zu schaffen.

Worum geht es?

Wie könnte ihr Eure Produkte am besten vermarkten? Welche Partner gibt es im Norden und bundesweit?

In diesem Seminar bekommt ihr einen Überblick über die Vermarktungspartner im Norden und natürlich auch darüber hinaus. Zudem wird erläutert, welche Anforderungen Partner erfüllen müssen, wenn sie Eure Produkte vermarkten wollen.

 Anschließender Austausch aus eurem Betriebsgeschehen:

Interessant sind dabei vor allem Eure konkreten Fragen, die wir im Seminar aufgreifen können.

Anmeldung: https://kurzelinks.de/Vermarktung

 

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme und den Austausch.

Herzliche Grüße aus Lüneburg

Susanne Witt und Katja Vaupel

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes „Weiterbildung von Landwirten zu aktuellen Themen und Herausforderungen der Öko-Branche in 2020“ statt. Ein Projekt der Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH in Zusammenarbeit mit Demeter im Norden – Bäuerliche Gesellschaft e.V.. Gefördert aus Mitteln des Landes Niedersachsen.

Mehr zum Veranstaltungsort

Gesucht und gefunden: Wie deine Online-Kanäle bei Google und Co. präsenter werden

Datum u. Zeit
01.12.2020
14:00 - 16:00

Eintritt
Keine Gebühren

Veranstalter
Bioland

Veranstaltungsart
Online-Seminar

Email
tagungsbuero@bioland.de

Website
https://www.bioland.de/veranstaltungskalender


Weitere Informationen und Anmeldung:
Bioland_Einladung_online_SEO_01.12.

Online-Präsenz ist zu einem wichtigen Thema für landwirtschaftliche Betriebe geworden. Sei es aus Gründen der Vermarktung, der Verbraucheraufklärung oder des Marketings. Dieser Trend wird sich mit anhaltender Digitalisierung fortsetzten. Der Rangfolge, in welcher Google Ergebnisse angezeigt werden, liegt ein komplizierter Algorithmus zu Grunde. Doch mit ein paar einfachen Tricks rutscht die eigene Webseite weiter nach oben und wird für die Kunden besser sichtbar. Wir zeigen, wie’s geht!
Die Veranstaltung wird über Zoom (https://zoom.us/) abgehalten. Wir bitten darum, sich bereits vorher kurz mit den grundlegenden Funktionen von Zoom vertraut zu machen. Die Zugangsdaten werden nach Anmeldung versendet.

Referenten: Desiree Thorn, Bioland e.V. (Moderation: Angelika Franz, Bioland e.V.)

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes „Weiterbildung von Landwirten zu aktuellen Themen und Herausforderungen der Öko-
Branche in 2020“ statt. Ein Projekt der Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH in Zusammenarbeit mit Bioland e.V..
Gefördert aus Mitteln des Landes Niedersachsen.

Mehr zum Veranstaltungsort

Darauf kommt es beim Anbau von Erbse und Ackerbohne an

Datum u. Zeit
01.12.2020
19:00 - 21:00

Eintritt
Keine Gebühr

Veranstalter
Bioland

Veranstaltungsart
Online-Seminar

Email
tagungsbuero@bioland.de

Website
https://www.bioland.de/veranstaltungskalender


Weitere Informationen und Anmeldung:
Einladung_Worauf es beim Anbau von Erbse und Ackerbohne ankommt_01.12.2020

Die Veranstaltung wird über Zoom (https://zoom.us/) abgehalten. Wir bitten darum sich bereits vorher, kurz mit den grundlegenden Funktionen von Zoom vertraut zu machen. Die Linkversendung erfolgt erst nach Anmeldung und wenige Tage vor der Veranstaltung.

Referenten: Alexander Kögel, Leguminosen-Berater im DemoNet ErBo

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes „Weiterbildung von Landwirten zu aktuellen Themen und Herausforderungen der Öko-Branche in 2020“ statt.
Ein Projekt der Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH in Zusammenarbeit mit Bioland e.V..
Gefördert aus Mitteln des Landes Niedersachsen.

Mehr zum Veranstaltungsort

Beikrautregulierung in ökologischen Körnerleguminosen

Datum u. Zeit
10.12.2020
19:00 - 21:00

Eintritt
Keine Gebühren

Veranstalter
Bioland

Veranstaltungsart
Online-Seminar

Email
tagungsbuero@bioland.de

Website
https://www.bioland.de/veranstaltungskalender


Weitere Informationen und Anmeldung:
Einladung_Beikrautregulierung in ökologischen Körnerleguminosen_10.12.2020

Die Veranstaltung wird über Zoom (https://zoom.us/) abgehalten. Wir bitten darum sich bereits vorher, kurz mit den grundlegenden Funktionen von Zoom vertraut zu machen. Die Linkversendung erfolgt erst nach Anmeldung und wenige Tage vor der Veranstaltung.

Referent: Alexander Kögel, Leguminosen-Berater im DemoNet ErBo

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes „Weiterbildung von Landwirten zu aktuellen Themen und Herausforderungen der Öko-Branche in 2020“ statt.
Ein Projekt der Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH in Zusammenarbeit mit Bioland e.V..
Gefördert aus Mitteln des Landes Niedersachsen.

Mehr zum Veranstaltungsort

Alternative Wege im Bereich der Schlachtung – Welche Möglichkeiten für stressfreies Schlachten gibt es?

Datum u. Zeit
30.11.2020
20:00 - 22:00

Veranstalter
Bäuerliche Gesellschaft e.V.

Veranstaltungsart
Online Seminar über Zoom Webinar

Email
susanne.witt@demeter-im-norden.de


Wir laden Euch ein…

… zusammen mit uns das aktuell stark diskutierte Thema der Schlachtung zu beleuchten. Die Schlachtung der Tiere auf dem Betrieb gehört zum Alltag und ist wichtiger Bestandteil des Betriebssystems. Dennoch gehört sie mit zu den schwierigsten Aufgaben, die Landwirt*innen tragen. Aber auch diese Aufgabe gehört dazu und sollte so „tiergerecht“ wie möglich gestaltet werden – als konsequente Folge der artgerechten Haltung. Einen guten Schlachter in der Nähe, der das Tier so zum Ende führt, wie der Halter es sich wünscht, gibt es selten. Dies bestätigt auch der gegenwärtige Tönnies Schlachtskandal. Die Stimmen nach dem Wunsch einer „tiergerechten“ Schlachtung werden auf Seiten der Erzeuger*innen und Verbraucher*innen lauter. Ist es möglich, dass das Tier stirbt, wo es geboren wurde? Welche Alternativen gibt es? Wie sind sie für die Betriebe umsetzbar? Über diese und weitere Fragen werden unsere Referentinnen sprechen.

Worum geht es?

  • Stressfreies Schlachten: Was heißt schonende (tiergerechte) Schlachtung?
  • Welche alternativen Wege gibt es in der Schlachtung?
  • Was ist aktuell rechtlich erlaubt? Wie sind die Auflagen bei der Hof-Schlachtung, bei mobilen Schlachtstätten und bei dem Kugelschuss auf der Weide?

Anschließender Austausch aus eurem Betriebsgeschehen:

  • Wie wünscht ihr euch die Schlachtung eurer Nutztiere? Wie sind eure Perspektiven? Gibt es eine Alternative?

Referentinnen:         Dipl.-Ing. Lea Trampenau | www.innovative-schlachtsysteme.de

Dr. Andrea Fink Kessler | www.biofleischhandwerk.de

Moderation:               Susanne Witt – Koordination Demeter Beratung im Norden

Anmeldung:               https://kurzelinks.de/Tiergerechte-Schlachtung

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme und den Austausch.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes „Weiterbildung von Landwirten zu aktuellen Themen und Herausforderungen der Öko-Branche in 2020“ statt. Ein Projekt der Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH in Zusammenarbeit mit Demeter im Norden – Bäuerliche Gesellschaft e.V.. Gefördert aus Mitteln des Landes Niedersachsen.

Mehr zum Veranstaltungsort

Einführung in die Biologisch-Dynamische Wirtschaftsweise

Datum u. Zeit
21.11.2020
9:00 - 17:00

Veranstalter
Bäuerliche Gesellschaft e.V.

Veranstaltungsart
Online Seminar über Zoom Meeting

Email
susanne.witt@demeter-im-norden.de


Wir laden Sie ein…

… sich grundlegendes Wissen über die biodynamische Wirtschaftsweise anzueignen. Die Veranstaltung richtet sich an Betriebsleitende und Partner, Hofnachfolger, leitende Mitarbeitende und sonstige an der biologisch-dynamischen Landwirtschaft interessierte Menschen. Während des Online-Seminars wird ausreichend Zeit für Fragen und Anmerkungen sein.

Programm

09.00    Warum haben Kühe Hörner? Die Kuh dem Stall anpassen oder den Stall der Kuh? Was bedeutet Herdenführung von horntragenden Kühen? (U. Mück – Demeter Bayern)

11.00    Pause

11.15    Kompostherstellung (Hendrik Henk – Betriebsleiter)

12.30    Mittagspause

13.30    Kompostanwendung (Hendrik Henk – Betriebsleiter)

14.30    Pause

15.00    Der Biologisch-Dynamische Blick auf den Boden: Fruchtfolge, Düngung, Bodenbearbeitung, Beikrautregulierung (Karsten Hildebrandt – Betriebsleiter)

17.00    Ende

Anmeldung:              https://kurzelinks.de/BioDyn-EFK

Referenten:               Karsten Hildebrandt, Hendrik Henk, Ulrich Mück

Moderation:             Susanne Witt

Herzliche Grüße aus Lüneburg

Susanne Witt – Koordination Demeter Beratung und Fachveranstaltungen im Norden

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes „Weiterbildung von Landwirten zu aktuellen Themen und Herausforderungen der Öko-Branche in 2020“ statt. Ein Projekt der Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH in Zusammenarbeit mit Demeter im Norden – Bäuerliche Gesellschaft e.V.. Gefördert aus Mitteln des Landes Niedersachsen.

Mehr zum Veranstaltungsort

Einführung in die Biologisch-Dynamische Wirtschaftsweise

Datum u. Zeit
20.11.2020
9:00 - 17:00

Veranstalter
Bäuerliche Gesellschaft e.V.

Veranstaltungsart
Online Seminar über Zoom Meeting

Email
susanne.witt@demeter-im-norden.de


Wir laden Sie ein…

… sich grundlegendes Wissen über die biodynamische Wirtschaftsweise anzueignen. Die Veranstaltung richtet sich an Betriebsleitende und Partner, Hofnachfolger, leitende Mitarbeitende und sonstige an der biologisch-dynamischen Landwirtschaft interessierte Menschen. Während des Online-Seminars wird ausreichend Zeit für Fragen und Anmerkungen sein.

 

Programm

09.00    Biodyn. Landwirtschaft & ihre Wurzeln in der Geisteswissenschaft Rudolf Steiners (T. Singer)

10.30    Pause

10.45    Einführung in die Vermarktungssituation im Norden (K. Vaupel – Bäuerliche Gesellschaft)

12.00    Mittagspause

13.00    Die Grundzüge der Biodynamischen Landwirtschaft: Betriebsorganismus-Hofindividualität-Einfluss des Kosmos (C. Klemmer – Bäuerliche Gesellschaft)

15.00    Pause

15.30    Die Bedeutung der Rinder im Organismus Erde und Landwirtschaft – Warum es der Erde guttut, wenn Rinder gehalten und gegessen werden (U. Mück – Demeter Bayern)

17.00    Ende

Anmeldung:              https://kurzelinks.de/EFK-BioDyn

Referenten:               Tom Singer, Katja Vaupel, Christof Klemmer, Ulrich Mück

Moderation:             Susanne Witt

Herzliche Grüße aus Lüneburg

Susanne Witt – Koordination Demeter Beratung und Fachveranstaltungen im Norden

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes „Weiterbildung von Landwirten zu aktuellen Themen und Herausforderungen der Öko-Branche in 2020“ statt. Ein Projekt der Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH in Zusammenarbeit mit Demeter im Norden – Bäuerliche Gesellschaft e.V.. Gefördert aus Mitteln des Landes Niedersachsen.

 

Mehr zum Veranstaltungsort

Ökologischer Ackerbau – Wesentliche Herausforderungen und Lösungsansätze

Datum u. Zeit
10.11.2020
10:30 - 12:30

Veranstalter
Hamburger Bio-Offensive

Veranstaltungsart
Online Veranstaltung

Telefonnummer
04331 94 38 179

Email
anders@oekolandbau-hh.de

Website
www.oekolandbau-hh.de


Liebe Landwirtinnen und Landwirte,
die Hamburger Bio-Offensive lädt Sie herzlich zu folgender digitalen Veranstaltung ein:
Ökologischer Ackerbau – Wesentliche Herausforderungen und Lösungsansätze

Die Elbmarsch stellt viele Betriebe vor ackerbauliche Schwierigkeiten. Der fruchtbare, schwere Marschboden kann nur in engen Zeitfenstern bearbeitet werden. Wie lässt sich das mit einer ökologischen Bewirtschaftung in Einklang bringen?
Wir haben mit Rolf Hach einen Landwirt eingeladen, der auf den nordfriesischen Marschböden ökologischen Ackerbau (demeter) betreibt. Wie er verschiedenen Herausforderungen, die die ökologische Wirtschaftsweise mit sich bringt, begegnet, wird er uns in seinem Vortrag berichten.
Welche Besonderheiten und Unterschiede birgt der ökologische Ackerbau? Was muss ich bei einer Umstellung auf die ökologischen Wirtschaftsweise beachten?
Nicolai Hilbert-Pack ist Berater für Ackerbau, Mutterkuhhaltung, Cross-Complience und Öko-VO am Versuchs- und Beratungsring Ökologischer Landbau im Norden e.V.. Er wird die wichtigsten Fragen zur Umstellung erläutern und wesentliche Aspekten der ökologischen Bewirtschaftung darstellen.
Wenn Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Kontaktdaten bei Hanna Anders: anders@oekolandbau-hh.de oder 04331 94 38 179.

Nach der Anmeldung wird Ihnen der Link zu der Veranstaltung zu geschickt!

Tickets

Mehr zum Veranstaltungsort

Online-Veranstaltung: Soziale Landwirtschaft – eine Alternative für unseren Bio-Betrieb? Neuer

Datum u. Zeit
17.11.2020
10:00 - 15:00

Eintritt
Keine Seminargebühr

Veranstalter
Bioland Beratung GmbH

Telefonnummer
04262-959070

Email
tagungsbuero@bioland.de


Die Nachfrage nach Möglichkeiten der Integration von Menschen mit Hilfebedarf in landwirtschaftlichen Betrieben ist nach wie vor gegeben. Vor allem breit aufgestellte Bio-Betriebe bieten verschieden Anknüpfungspunkte, um Menschen im pädagogischen, therapeutischen oder sozialen Kontext einzubinden. Es gilt sinnvolle Synergien zu schaffen. Diese müssen jedoch individuelle entwickelt werden. Neben einer Übersicht zu möglichen Formen der Betreuungs-/ Beschäftigungsverhältnisse sowie der Vorstellung der neuen Möglichkeiten nach Bundesteilhabegesetz, werden den TeilnehmerInnen praktische Umsetzungsmöglichkeiten aufgezeigt. Weiterhin werden die aktuellen Herausforderungen zu Corona-Zeiten aufgegriffen. Wie gehen die Betriebe damit um?

Programm und Anmeldung: Online_Einladung_soziale_Landwirtschaft_17.11.pdf

Mehr zum Veranstaltungsort

Exkursion für Bio-Direktvermarkter und Interessierte

Datum u. Zeit
16.11.2020
9:30 - 18:00

Eintritt
Keine Seminargebühr

Veranstalter
Bioland Beratung GmbH

Telefonnummer
02385 9354-45

Email
direktvermarktung@bioland.de

Verpflegung
Verpflegung vor Ort zahlt jeder Teilnehmer selbst


Mit einander ins Gespräch kommen, voneinander erfahren und lernen – das ist es, was Teilnehmer an Exkursionen schätzen. Wir möchten Sie herzlich zur Bio-Direktvermarkter-Exkursion in Niedersachsen einladen. Bei den Besichtigungen auf den zwei Betrieben in Niedersachsen werden wir verschiedene Absatzwege und Hofladenkonzepte kennenlernen. Zusätzlich werden folgende Themenschwerpunkte behandelt: Aktuelle Entwicklung des Bio-Marktes und Ergebnisvorstellung einiger BÖLN Projekte zur Entwicklung der Direktvermarktung, sowie ein Austausch zu den besonderen Herausforderungen aller Direktvermarkter während der Corona-Pandemie.

WICHTIG: Die Fahrten zu den einzelnen Stationen dieser Exkursion werden coronabedingt mit den eigenen PKW’s zurückgelegt. Bitte denken Sie an Ihre Mund-Nasen-Schutzbedeckungen. Alle zu der Zeit geltenden Pandemie-Bestimmungen werden eingehalten. Sie erhalten in der Anmeldbestätigung evtl. noch weitere einzuhaltende Verhaltensregeln mitgeteilt. Wir informieren Sie, sobald sich aufgrund der Corona-Situation Änderungen am Veranstaltungsformat ergeben oder die Veranstaltung kurzfristig abgesagt werden muss.

Programm und Anmeldung: Einladung_ DV Exkursion NDS – 16.11.20

Mehr zum Veranstaltungsort
Klostergut Dibbestorf

Umsteller Sprechtag

Datum u. Zeit
22.02.2021
10:00 - 13:00

Eintritt
50,-€ pro Betrieb

Veranstalter
Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH

Telefonnummer
04262/9593-18

Email
m.helberg@oeko-komp.de


Es werden die Grundlagen des ökologischen Landbaus, Richtlinien und die Anbauverbände sowie Förderung, Betriebswirtschaft und Vermarktung vorgestellt. Einzelbetriebliche Fragen werden in kleiner Runde besprochen.

Eine Anmeldung ist erforderlich. Die Seminargebühr beträgt 50,- EUR pro Betrieb und ist vor Ort in bar zu bezahlen.

Mehr zum Veranstaltungsort
Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH

Umsteller Sprechtag

Datum u. Zeit
29.03.2021
10:00 - 13:00

Eintritt
50,-€ pro Betrieb

Veranstalter
Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH

Telefonnummer
04262/9593-18

Email
m.helberg@oeko-komp.de


Es werden die Grundlagen des ökologischen Landbaus, Richtlinien und die Anbauverbände sowie Förderung, Betriebswirtschaft und Vermarktung vorgestellt. Einzelbetriebliche Fragen werden in kleiner Runde besprochen.

Eine Anmeldung ist erforderlich. Die Seminargebühr beträgt 50,- EUR pro Betrieb und ist vor Ort in bar zu bezahlen.

Mehr zum Veranstaltungsort
Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH

Umsteller Sprechtag

Datum u. Zeit
26.04.2021
10:00 - 13:00

Eintritt
50,-€ pro Betrieb

Veranstalter
Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH

Telefonnummer
04262/9593-18

Email
m.helberg@oeko-komp.de


Es werden die Grundlagen des ökologischen Landbaus, Richtlinien und die Anbauverbände sowie Förderung, Betriebswirtschaft und Vermarktung vorgestellt. Einzelbetriebliche Fragen werden in kleiner Runde besprochen.

Eine Anmeldung ist erforderlich. Die Seminargebühr beträgt 50,- EUR pro Betrieb und ist vor Ort in bar zu bezahlen.

Mehr zum Veranstaltungsort
Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH

Umsteller Sprechtag

Datum u. Zeit
31.05.2021
10:00 - 13:00

Eintritt
50,-€ pro Betrieb

Veranstalter
Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH

Telefonnummer
04262/9593-18

Email
m.helberg@oeko-komp.de


Es werden die Grundlagen des ökologischen Landbaus, Richtlinien und die Anbauverbände sowie Förderung, Betriebswirtschaft und Vermarktung vorgestellt. Einzelbetriebliche Fragen werden in kleiner Runde besprochen.

Eine Anmeldung ist erforderlich. Die Seminargebühr beträgt 50,- EUR pro Betrieb und ist vor Ort in bar zu bezahlen.

Mehr zum Veranstaltungsort
Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH

Umsteller Sprechtag

Datum u. Zeit
28.06.2021
10:00 - 13:00

Eintritt
50,-€ pro Betrieb

Veranstalter
Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH

Telefonnummer
04262/9593-18

Email
m.helberg@oeko-komp.de


Es werden die Grundlagen des ökologischen Landbaus, Richtlinien und die Anbauverbände sowie Förderung, Betriebswirtschaft und Vermarktung vorgestellt. Einzelbetriebliche Fragen werden in kleiner Runde besprochen.

Eine Anmeldung ist erforderlich. Die Seminargebühr beträgt 50,- EUR pro Betrieb und ist vor Ort in bar zu bezahlen.

Mehr zum Veranstaltungsort
Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH

Umsteller Sprechtag

Datum u. Zeit
25.01.2021
10:00 - 13:00

Eintritt
50,-€ pro Betrieb

Veranstalter
Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH

Telefonnummer
04262/9593-18

Email
m.helberg@oeko-komp.de


Es werden die Grundlagen des ökologischen Landbaus, Richtlinien und die Anbauverbände sowie Förderung, Betriebswirtschaft und Vermarktung vorgestellt. Einzelbetriebliche Fragen werden in kleiner Runde besprochen.

Eine Anmeldung ist erforderlich. Die Seminargebühr beträgt 50,- EUR pro Betrieb und ist vor Ort in bar zu bezahlen.

Mehr zum Veranstaltungsort
Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH

Bio-Gartenbautagung am Kiekeberg

Datum u. Zeit
28.10.2020
10:00 - 16:30

Veranstalter
Landesvereinigung Ökologischer Landbau Schleswig-Holstein und Hamburg e.V. (LVÖ) Hamburger Bio-Offensive

Telefonnummer
04331- 94 38 179

Email
anders@oekolandbau-hh.de,

Verpflegung
20 €


Liebe Gärtnerinnen und Gärtner,
wir laden alle Gärtnerinnen und Gärtner des Gemüse- und Zierpflanzenanbaus in und um Hamburg zur Bio-Gartenbautagung auf den Kiekeberg bei Hamburg ein.
Vielen Gärtnereien ist es ein Bedürfnis umweltschonend zu arbeiten. Einige wirtschaften bereits nach ökologischen Richtlinien, andere experimentieren zunächst mit dem Einsatz von organischen Düngemitteln oder Pflanzenstärkungsmitteln, andere stehen noch am Anfang.
Unter dem Motto „Mit den Methoden des ökologischen Gartenbaus umweltschonend wirtschaften“ berichten Experten aktuelle Erkenntnisse zu den Themen ökologische Handelsdünger und Pflanzenstärkungsmittel, zur Perspektive Bio-Knoblauchanbau, zu Bio-Porreeanbau unter Mulch sowie zu Nützlingseinsatz und -etablierung. Ein Praktiker berichtet aus seinen 30 Jahren Erfahrungen im Bio-Zierpflanzen- und Gemüsetopfpflanzenanbau. Vorab wird auf die Situation des Hamburgischen Gartenbaus eingegangen.
Wir freuen uns auf eine spannende Tagung und einen anregenden Austausch mit Bio- Erfahrenen und interessierten Gärtnerinnen und Gärtnern.
Hanna Anders und Annette Stünke Hamburger Bio-Offensive

Falzflyer Tagung

Bitte melden Sie sich bei Hanna Anders an: anders@oekolandbau-hh.de, 04331 94 38 179, für die Verpflegung fallen Kosten von 20 € pro Person an.

Mehr zum Veranstaltungsort
Museum am Kiekeberg

„Chemiefreie Zwischenfruchtbekämpfung“

Datum u. Zeit
27.10.2020
9:00 - 12:00

Veranstaltungsart
Feldtag

Telefonnummer
0170 – 2138 136

Email
h.gehrke@naturland-beratung.de


Weitere Infos und Anmeldung

Feldtag „Chemiefreie Zwischenfruchtbekämpfung“

 

Für den 27. Oktober möchten wir Sie gemeinsam mit der DSV und der Fa. Knoche zu einem Feldtag zum Thema „Chemiefreie Zwischenfruchtbekämpfung“ in der Praxis einladen. Zu diesem Thema werden verschiedene Möglichkeiten der Zwischenfruchtbekämpfung auf einem Praxisschlag vorgestellt und das Ergebnis fachlich diskutiert.
Für eine bessere Planung bitte Anmeldungen bis zum 25.10.2020.

Hinweis: Es gelten jeweils die aktuellen Pandemiebestimmungen. Insbesondere ist auf Abstand und das Tragen von Alltagsmasken zu achten.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes „Weiterbildung von Landwirten zu aktuellen Themen und Herausforderungen der Öko-Branche in 2020“ statt. Ein Projekt der Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH in Zusammenarbeit mit der Öko-BeratungsGesellschaft mbH. Gefördert aus Mitteln des Landes Niedersachsen.

Mehr zum Veranstaltungsort
Feldtag

ÄNDERUNG! Kompostnutzung in Landwirtschaft und Gartenbau – ONLINE

Datum u. Zeit
09.11.2020
12:00 - 17:30

Eintritt
5,00 Euro

Veranstalter
Landwirtschaftskammer Hamburg

Veranstaltungsart
Fachtagung

Telefonnummer
040 781 291 – 50

Email
veranstaltungen@lwk-hamburg.de

Website
https://lwk-hamburg.de/2020/09/24/neues-programm-fuer-fortbildungsveranstaltungen-wintersaison-2020-2021/


Weitere Infos und Anmeldung:

https://srh.zummit.com/events/kompostnutzung-in-landwirtschaft-und-gartenbau/3206/WRRD2/Fachtagung_LWK_Kompostnutzung in Gartenbau und Landwirtschaft_09.11.2020

Kompostnutzung in Landwirtschaft und Gartenbau

Eine Kompostanwendung kann die Kreislaufwirtschaft unterstützen. In Landwirtschaft
und Gartenbau und beim Verbrauch landwirtschaftlicher Produkte
entstehen Reststoffe. Diese können gesammelt, kompostiert und auf landwirtschaftlichen
Flächen und in gärtnerischen Erden und Substraten nutzbringend
wiederverwendet werden. In Deutschland sind laut BMU um die
1000 Kompostierungsanlagen in der Abfallstatistik ausgewiesen. Dennoch
sehen wir ein Steigerungspotenzial – im Hinblick auf die erzeugte und anwendbare
Menge, aber auch im Hinblick auf die Kompostqualität.
Forscher, Agrarberater und Komposterzeuger aus Belgien, Dänemark, Deutschland,
den Niederlanden und Großbritannien arbeiten derzeit im Verbund SOILCOM
einem von der EU im Rahmen des INTERREG-Programms geförderten Projekt
eng zusammen um die Qualität von Komposten weiterzuentwickeln. In der
Veranstaltung soll auch die Möglichkeiten und Grenzen der Kompostnutzung
in Landwirtschaft und Gartenbau gezeigt und diskutiert werden.

 

Mehr zum Veranstaltungsort

Einführung in die Bio-Mobilstallhaltung von Legehennen

Datum u. Zeit
27.10.2020
9:30 - 16:30

Eintritt
kostenfrei

Veranstalter
Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau e.V.

Veranstaltungsart
Praxis-Seminar

Telefonnummer
03028482445

Email
f.burghardt@foel.de

Website
www.bio-berlin-brandenburg.de/

Verpflegung
inklusive


Die Mobilstallhaltung von Hühnern gilt als eine besonders tier- und umweltgerechte Haltungsform
und wird in Berlin und Brandenburg noch wenig praktiziert. Eine erfolgreiche Haltung von Legehennen im Mobilstall erfordert fachliche Vorkenntnisse und eine solide betriebswirtschaftliche Kalkulation.

Das Einführungsseminar richtet sich an Landwirtschaftsbetriebe, Gärtnereien, Obstbaubetriebe
und NebenerwerbslandwirtInnen und vermittelt die Grundlagen der mobilen Legehennenhaltung:
• Welche rechtlichen Anforderungen gilt es bei der Mobilstallhaltung es zu beachten?
• Welche Stallsysteme gibt es und welche Vor- und Nachteile haben sie?
• Welche Vermarktungsmöglichkeiten gibt es für Bio-Eier aus dem Mobilstall?
• Welche Anforderungen stellt die Mobilstallhaltung an meinen Betrieb?
• Wie groß ist der Investitionsbedarf und welche Fördermöglichkeiten gibt es?

Die theoretischen Grundlagen werden vormittags in den Räumen des Landgasthofs Strochenklause vermittelt. Am Nachmittag findet eine Besichtigung der Mobilställe vom Ökohof Kuhhorst statt.

Mehr zum Veranstaltungsort
Storchenklause

Bio Gartenbau: Jungpflanzenaufzucht und Veredelung

Datum u. Zeit
27.10.2020
16:00 - 20:00

Eintritt
Keine Seminargebühr

Veranstalter
Bioland e.V.

Telefonnummer
04262-959070

Email
tagungsbuero@bioland.de


Jungpflanzenaufzucht – ein Erfahrungsaustausch
16.00 Uhr: Begrüßung
16.15 Uhr: Jungpflanzenaufzucht – ein Erfahrungsaustausch
18.30 Uhr: Austausch zur Veredelung

Weitere Infos und Anmeldung: Bioland_Einladung Jungpflanzenaufzucht 27.10..pdf

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes „Weiterbildung von Landwirten zu aktuellen Themen und Herausforderungen der Öko-Branche in 2020“ statt. Ein Projekt der Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH in Zusammenarbeit mit Bioland e.V.. Gefördert aus Mitteln des Landes Niedersachsen.

 

Mehr zum Veranstaltungsort
Kluin und Hartmann GbR Erdfrüchte

Vorstellung & Besichtigung eines Bioland-Sauen-Betriebes

Datum u. Zeit
20.10.2020
14:00 - 18:00

Eintritt
Keine Seminargebühr

Veranstalter
Bioland e.V.

Telefonnummer
04262-959070

Email
tagungsbuero@bioland.de

Verpflegung
um eine Spende wird gebeten


Bioland-Hof Sonnenschein setzt ganz auf ökologische Landwirtschaft in Aurich, Ostfriesland! Als unabhängiger und engagierter Familienbetrieb in der 4. Generation züchten sie Schweine – und das seit 2019 in Bio-Qualität.
Insbesondere die alten, vom Aussterben bedrohten Rassen werden weiter gepflegt: Deutsche Sattelschweine, Angler Sattelschweine oder schwedische Linderöd Schweine fühlen sich bei ihnen schweinewohl, denn Familie Poppen ermöglicht den Nutztieren ein art- und tiergerechtes Leben. Der neu gebaute, geräumige Stall mit Freilauf geht über die Bio-Richtlinien hinaus, und der gesamte Betrieb wurde in den letzten zwei Jahren saniert. Heute bieten sie ausschließlich Bio-Qualität an.

weiter Info und Anmeldung: Bioland Einladung Sauenhalter 20.10.20

 

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes „Weiterbildung von Landwirten zu aktuellen Themen und Herausforderungen der Öko-Branche in 2020“ statt. Ein Projekt der Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH in Zusammenarbeit mit Bioland e.V.. Gefördert aus Mitteln des Landes Niedersachsen.

Mehr zum Veranstaltungsort
Betrieb Poppen

Bio- Gartenbau: Folientunnelbau und Risiken durch Corona

Datum u. Zeit
19.10.2020
17:00 - 21:00

Eintritt
Keine Seminargebühr

Veranstalter
Bioland e.V.

Telefonnummer
04262-959070

Email
tagungsbuero@bioland.de


Thema: Aufbau eines Folientunnels und Austausch
17.00 Uhr: Begrüßung
17.15 Uhr: Folientunnelbau – wie funktioniert´s?
19.30 Uhr: Erfahrungsaustausch

weitere Info und Anmeldung: Bioland_Einladung Gärtner 19.10..pdf

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes „Weiterbildung von Landwirten zu aktuellen Themen und Herausforderungen der Öko-Branche in 2020“ statt. Ein Projekt der Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH in Zusammenarbeit mit Bioland e.V.. Gefördert aus Mitteln des Landes Niedersachsen.

Mehr zum Veranstaltungsort
Betrieb Strakerjahn

Bio-Gartenbau: Speicherbeckenbau und Risiken durch Corona

Datum u. Zeit
06.10.2020
17:00 - 21:00

Eintritt
Keine Seminargebühr

Veranstalter
Bioland e.V.

Telefonnummer
04262-959070

Email
tagungsbuero@bioland.de


Speicherbecken für die Bewässerung: Welche Möglichkeiten gibt es? – Erfahrungen und Praxisbeispiel

Weitere Info und Anmeldung:Bioland_Einladung Gärtner 06.10..pdf

 

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes „Weiterbildung von Landwirten zu aktuellen Themen und Herausforderungen der Öko-Branche in 2020“ statt. Ein Projekt der Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH in Zusammenarbeit mit Bioland e.V.. Gefördert aus Mitteln des Landes Niedersachsen.

Mehr zum Veranstaltungsort
Betrieb Florian Meyer

Gesucht und gefunden: Wie deine Online-Kanäle bei Google und Co. präsenter werden

Datum u. Zeit
10.11.2020
14:00 - 16:00

Eintritt
Keine Seminargebühr

Veranstalter
Bioland e.V.

Veranstaltungsart
online Seminar

Telefonnummer
04262-959070

Email
tagungsbuero@bioland.de


Online-Präsenz ist zu einem wichtigen Thema für landwirtschaftliche Betriebe geworden. Sei es aus Gründen der Vermarktung, der Verbraucheraufklärung oder des Marketings. Dieser Trend wird sich mit anhaltender Digitalisierung fortsetzten. Der Rangfolge, in welcher Google Ergebnisse angezeigt werden, liegt ein komplizierter Algorithmus zu Grunde. Doch mit ein paar einfachen Tricks rutscht die eigene Webseite weiter nach oben und wird für die Kunden besser sichtbar. Wir zeigen, wie’s geht!
Die Veranstaltung wird über Zoom (https://zoom.us/) abgehalten. Wir bitten darum, sich bereits vorher kurz mit den grundlegenden Funktionen von Zoom vertraut zu machen. Die Zugangsdaten werden nach Anmeldung versendet.
Referenten: Desiree Thorn, Bioland e.V. (Moderation: Angelika Franz, Bioland e.V.)

Weitere Infos und Anmeldung:
Bioland_Einladung_online_SEO_10.11._DT

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes „Weiterbildung von Landwirten zu aktuellen Themen und Herausforderungen der Öko-Branche in 2020“ statt. Ein Projekt der Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH in Zusammenarbeit mit Bioland e.V.. Gefördert aus Mitteln des Landes Niedersachsen.

Mehr zum Veranstaltungsort

Besichtigung Mais – Populationssorten auf Öko Betrieb

Datum u. Zeit
22.09.2020
10:30 - 13:00

Eintritt
Keine Seminargebühr

Veranstalter
Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH

Telefonnummer
04262/9593-13

Email
u.ebert@oeko-komp.de


Die Familie Sandering baut im zweiten Jahr die Mais Population Almito der Forschung & Züchtung Dottenfelder Hof nach und daneben zwei aktuelle Populationen der LfL Bayern.

Populationen sind im Bestand heterogen und dadurch genetisch diverser als Hybridsorten.

Sie haben ein höheres Adaptionsvermögen an sich ändernde Umweltbedingungen.

Im Nachbau halten sie ihr Leistungsniveau und ermöglichen eine standortspezifische Selektion. Populationen sind für die Entwicklung von Hofsorten geeignet. Maispopulationen erreichen unter Versuchsbedingung zurzeit ca. 80 % des Ertrages von Hybridsorten.

Von der Züchtungsforschung des Dottenfelder Hofes wird Frau Kathrin Buhmann die Chancen und Risiken Populationen vorstellen und das Konzept zur Selektion einer Hof- Sorte erläutern.

Weitere Info: 2020-09-22_Einladung Mais Population-Sortendemo Betrieb Sandering

Mehr zum Veranstaltungsort
Biolandhof Sandering

Umsteller Sprechtag

Datum u. Zeit
28.09.2020
10:00 - 13:00

Eintritt
50,-€ pro Betrieb

Veranstalter
Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH

Telefonnummer
04262/9593-18

Email
info@oeko-komp.de


Es werden die Grundlagen des ökologischen Landbaus, Richtlinien und die Anbauverbände sowie Förderung, Betriebswirtschaft und Vermarktung vorgestellt. Einzelbetriebliche Fragen werden in kleiner Runde besprochen.

Eine Anmeldung ist erforderlich. Die Seminargebühr beträgt 50,- EUR pro Betrieb und ist vor Ort in bar zu bezahlen.

Mehr zum Veranstaltungsort
Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH

Umsteller Sprechtag

Datum u. Zeit
26.10.2020
10:00 - 13:00

Eintritt
50,-€ pro Betrieb

Veranstalter
Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH

Telefonnummer
04262/9593-18

Email
info@oeko-komp.de


Es werden die Grundlagen des ökologischen Landbaus, Richtlinien und die Anbauverbände sowie Förderung, Betriebswirtschaft und Vermarktung vorgestellt. Einzelbetriebliche Fragen werden in kleiner Runde besprochen.

Eine Anmeldung ist erforderlich. Die Seminargebühr beträgt 50,- EUR pro Betrieb und ist vor Ort in bar zu bezahlen.

Mehr zum Veranstaltungsort
Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH

Online-Veranstaltung: Erfolgreich Umstellen – Schwerpunkt Tierhaltung

Datum u. Zeit
03.11.2020
14:00 - 16:00

Eintritt
keine Gebühr

Veranstalter
Bioland e. V.

Veranstaltungsart
Online-Seminar

Email
tagungsbuero@bioland.de


Sehr geehrte Umstellungsinteressierte,
hiermit möchten wir Sie zum Online-Seminar: „Erfolgreich Umstellen“ einladen. Die Veranstaltung wird über Zoom (https://zoom.us/) abgehalten. Wir bitten darum sich bereits vorher, kurz mit den grundlegenden Funktionen von Zoom vertraut zu machen.

Referenten: Harald Rasch, Bioland e.V. & Daniel Bischoff, Bioland e.V.

Programm und Themen

13.45 Uhr
Zeit zum Einwählen / technischer Support: 0151 10820395
14.00 Uhr
Begrüßung und Ablauf
14.15 Uhr
Erfolgreich durch die Umstellung mit dem Schwerpunkt Tierhaltung
Harald Rasch, Bioland e.V., Daniel Bischoff, Bioland e.V.
15.00 Uhr
Zeit für Diskussion und Austausch
16.00 Uhr
Ende

 

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes „Weiterbildung von Landwirten zu aktuellen Themen und Herausforderungen der Öko-
Branche in 2020“ statt. Ein Projekt der Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH in Zusammenarbeit mit Bioland e.V.. Gefördert
aus Mitteln des Landes Niedersachsen.

Mehr zum Veranstaltungsort

Online-Veranstaltung: Erfolgreich Umstellen!

Datum u. Zeit
23.09.2020
14:00 - 16:00

Eintritt
ohne Gebühr

Veranstalter
Bioland e. V.

Veranstaltungsart
Online-Seminar

Email
tagungsbuero@bioland.de


Sehr geehrte Umstellungsinteressierte,

hiermit möchten wir Sie zum Online-Seminar: „Erfolgreich Umstellen“ einladen.
Die Veranstaltung wird über Zoom (https://zoom.us/) abgehalten.
Wir bitten darum, sich bereits vorher kurz mit den grundlegenden Funktionen von Zoom vertraut zu machen.

Referenten: Harald Rasch, Bioland e.V.

Programm und Themen

13.45 Uhr
Zeit zum Einwählen / technischer Support: 0175 8309976
14.00 Uhr
Begrüßung und Ablauf
14.15 Uhr
Erfolgreich durch die Umstellung. Was gibt es zu beachten?
Harald Rasch, Bioland e.V.
15.00 Uhr
Zeit für Diskussion und Austausch
16.00 Uhr
Ende

 

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes „Weiterbildung von Landwirten zu aktuellen Themen und Herausforderungen der Öko-
Branche in 2020“ statt. Ein Projekt der Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH in Zusammenarbeit mit Bioland e.V.. Gefördert
aus Mitteln des Landes Niedersachsen.

Mehr zum Veranstaltungsort

Treffen für Ackerbaubetriebe mit dem Schwerpunkt Mähdruschfrüchte

Datum u. Zeit
15.09.2020
15:00 - 19:00

Eintritt
Keine Seminargebühr

Veranstalter
Öko-BeratungsGesellschaft mbH

Telefonnummer
0170 – 2138 136

Email
h.gehrke@naturland-beratung.de


Themen Schwerpunkte für das anstehende Treffen:

  • Erzeugung von Öko- Qualitätsweizen in der Region
  • Chancen der regionalen Getreidevermarktung
  • Als Gast wird Peter Blumenberg von der Mühle Rüningen einen kurzen Einblick in die Öko-Mühle Ringelheim geben.

weitere Info und Anmeldung: 2020_09_15 Öko-Fachveranstaltung Region Goslar

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes „Weiterbildung von Landwirten zu aktuellen Themen und Herausforderungen der Öko-Branche in 2020“ statt. Ein Projekt der Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH in Zusammenarbeit mit der Öko-BeratungsGesellschaft mbH. Gefördert aus Mitteln des Landes Niedersachsen.

Hinweis: Es gelten jeweils die aktuellen Pandemiebestimmungen. Insbesondere ist auf Abstand und das Tragen von Alltagsmasken zu achten.

 

Mehr zum Veranstaltungsort
Birkenhofstiftung

Integration von mehr Naturschutzzielen im Ökolandbau? Wo kann jeder Betrieb ansetzen?

Datum u. Zeit
02.11.2020
19:00 - 22:00

Eintritt
Keine Seminargebühr

Veranstalter
Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH

Telefonnummer
04262-959070

Email
tagungsbuero@bioland.de


Gemeinsam wollen wir uns ansehen, wo es Potentiale für mehr Naturschutz auf Biobetrieben gibt. Dabei werden wir Maßnahmen auf dem Acker aber auch Grünland, Hofstelle und Strukturelemente betrachten. Nach einer Einführung der Naturschutzberaterin, Eva Meyerhoff vom Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen, wollen wir Maßnahmen diskutieren und konkret herunter brechen.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes „Biodiversität und Blütenvielfalt im Ökolandbau“ statt. Ein Projekt der Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH. Gefördert aus Mitteln des Landes Niedersachsen.

weitere Info und Anmeldung: 20201102_Einladung Naturschutz_BurgdorfKÖN
Coronabedingt bitte zur Planung im Bioland-Tagungsbüro anmelden
Tel. 04262 959070, Fax 04262 959050, E-Mail

 

 

Mehr zum Veranstaltungsort
Biolandbetrieb Andreas Schröder

Treffen zum Thema „Erzeugung von Qualitäts-Bio-Weizen“

Datum u. Zeit
17.09.2020
15:00 - 19:00

Eintritt
Keine Seminargebühr

Veranstalter
Öko-BeratungsGesellschaft mbH

Telefonnummer
0170 – 2138 136

Email
h.gehrke@naturland-beratung.de


Weitere Infos: 2020_09_17 Öko-Fachveranstaltung Südniedersachsen

Ein weiterer Punkt wird die Chancen einer regionalen Vermarktung von Getreideerzeugnissen behandeln. Als Gast wird Peter Blumenberg von der Mühle Rüningen einen kurzen Einblick in die Öko-Mühle Ringelheim geben.

Für eine bessere Planung bitte Anmeldungen bis zum 14.09. unter:
h.gehrke@naturland-beratung.de Mobil: 0170 – 2138 136

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes „Weiterbildung von Landwirten zu aktuellen Themen und Herausforderungen der Öko-Branche in 2020“ statt. Ein Projekt der Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH in Zusammenarbeit mit der Öko-BeratungsGesellschaft mbH. Gefördert aus Mitteln des Landes Niedersachsen.

Hinweis: Es gelten jeweils die aktuellen Pandemiebestimmungen. Insbesondere ist auf Abstand und das Tragen von Alltagsmasken zu achten.

Mehr zum Veranstaltungsort
Betrieb Harald Ude

Feldtag zum Thema feldmäßiger Bio-Frischmarktmöhrenanbau

Datum u. Zeit
10.09.2020
14:00 - 17:00

Eintritt
Keine Seminargebühr

Veranstalter
Öko-BeratungsGesellschaft mbH

Veranstaltungsart
Feldtag

Telefonnummer
0162 – 10 46 924

Email
h.buck@naturland-beratung.de


Der Betrieb Bioland-Hof Müller-Oelbke GbR ist unser Gastgeber. Vier Wochen vor dem Rodetermin der Lager-Marktmöhren können wir uns die Kultur nochmals anschauen und zu den Fragen des Anbaus, der Sorten und des Kulturverlaufs austauschen. Außerdem ist ein Ausblick zur Marktsaison 2020/2021 geplant.

Für eine bessere Planung und zur Bekanntgabe der Lage des Rübenschlags, Anmeldungen bis zum 08.09.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes „Weiterbildung von Landwirten zu aktuellen Themen und Herausforderungen der Öko-Branche in 2020“ statt. Ein Projekt der Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH in Zusammenarbeit mit der Öko-BeratungsGesellschaft mbH. Gefördert aus Mitteln des Landes Niedersachsen

Mehr zum Veranstaltungsort
Bioland-Hof Müller-Oelbke GbR

Feldtag zum Thema Biorüben-Anbau

Datum u. Zeit
08.09.2020
9:30 - 12:30

Eintritt
Keine Seminargebühr

Veranstalter
Öko-BeratungsGesellschaft mbH

Telefonnummer
0172 – 65 98 053

Email
a.jessen@naturland-beratung.de 


Feldtag zum Thema Biorüben-Anbau

Der Betrieb Bio Leineland GbR (Daniel Magers) ist unser Gastgeber. Fünf Tage vor dem Rodetermin der Biorüben können wir uns die Kultur nochmals anschauen und zu den Fragen des Anbaus, den Kulturverlauf austauschen. Außerdem ist ein Ausblick auf die Saison 2021 zu machen.

Für eine bessere Planung und zur Bekanntgabe der Lage des Rübenschlags, Anmeldungen bis zum 07.09.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes „Weiterbildung von Landwirten zu aktuellen Themen und Herausforderungen der Öko-Branche in 2020“ statt. Ein Projekt der Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH in Zusammenarbeit mit der Öko-BeratungsGesellschaft mbH. Gefördert aus Mitteln des Landes Niedersachsen

Mehr zum Veranstaltungsort
Bio LeineLand GbR

Online-Seminar: ‘Website, Instagram, Facebook & Co – wie Kundenbindung durch die neuen Medien funktioniert’ (Grundkenntnisse)

Datum u. Zeit
28.09.2020
20:00 - 22:00

Veranstalter
Bäuerliche Gesellschaft e.V.

Veranstaltungsart
Online Seminar

Email
susanne.witt@demeter-im-norden.de


Anmeldungen bitte über diesen Link: https://kurzelinks.de/Social-Media-GL

Hintergrund: Die neuen Medien werden von Akteuren aus der Landwirtschaft als wichtig eingestuft, vor allem um junge Kundschaft zu erreichen, viele aber nicht wissen wie sie funktionieren. Gleichzeitig fehlt die Zeit, sich damit wirklich auseinander zu setzen und Ideen zur generieren, was dargestellt werden kann.Wir möchten daher ein Online Seminar anbieten, dass die Grundlagen von Website und Social Media erläutert

Zielgruppe: Direktvermarkter und solche die es werden wollen, aber auch Hersteller und Händler.

Inhalte

  • Was eignet sich wofür, für welche Zielgruppe?
  • Was muss getan werden, um Kunden zu erreichen?
  • Wie schaffe ich regelmäßig Inhalte mit angemessenem Arbeitsaufwand?
  • Wie sollten Bilder und Texte aussehen?
  • Welche best practice und practice Beispiele gibt es?
  • Welche technischen Voraussetzungen müssen gegeben sein?
  • Wie erhalte ich weitere Unterstützung?

Referent*innen: Eva Wolf (DeV – Online-Redaktion), Bloggerin Hofhuhn

 Moderation: Susanne Witt

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes „Weiterbildung von Landwirten zu aktuellen Themen und Herausforderungen der Öko-Branche in 2020“ statt. Ein Projekt der Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH in Zusammenarbeit mit Demeter im Norden – Bäuerliche Gesellschaft e.V.. Gefördert aus Mitteln des Landes Niedersachsen.

Mehr zum Veranstaltungsort

Exkursion Bio-Zierpflanzenbau

Datum u. Zeit
12.03.2020
14:00 - 17:00

Veranstalter
LVÖ

Veranstaltungsart
Exkursion

Telefonnummer
04331 94 38 179

Email
hanna.anders@bioland.de


Die Hamburger Bio-Offensive lädt herzlich alle umstellungsinteressierten und Bio-Gärtner und -Gärtnerinnen Hamburgs zu folgender Veranstaltung ein:
12.03.2020 14:00 Uhr – 17:30 Uhr

Treffpunkt: Beeken Gartenbau,
Spadenländer Hauptdeich 33
21037 Hamburg

ab ca. 15:30 Gartenbau Kai Burmester
Ochsenwerder Elbdeich 81
21037 Hamburg

Henning Beeken leitet den landwirtschaftlichen Bioland Betrieb Hof Eggers und den elterlichen Gartenbaubetrieb im Spadenland, den er 2005 übernahm. Hier werden auf 7.000 m² Zierpflanzen für Beet und Balkon kultiviert. Im April 2019 wurde ein Gewächshaus auf biologische Produktion umgestellt.

Kai Burmester kultiviert in seinem Familienbetrieb in Hamburg Ochsenwerder ein breites Sortiment aus Kräutern, Topfpflanzen und Gräsern. Er ist dabei, seine Bewirtschaftungsweise auf einen geringeren Einsatz chemisch synthetischer Pflanzenschutzmittel auszurichten und hat im Jahr 2019 den Betriebscheck der Hamburger Bio-Offensive in Anspruch genommen.

Die Betriebsleiter geben uns Einblicke in ihre Gewächshäuser. Begleitet wird die Exkursion von Klaus Bongartz, Berater im Bio-Zierpflanzenbau, der Aspekte der ökologischen Bewirtschaftung erörtert.
Wer an der Exkursion teilnehmen möchte, meldet sich bitte mit anliegendem Formular an!

Weitere Infos: 12.03. Anmeldung.pdf

Mehr zum Veranstaltungsort
Gartenbau Beeken, Gartenbau Kai Burmester

Wie Pflege ich einen Naturgarten?

Datum u. Zeit
17.10.2020
10:00 - 15:00

Eintritt
45,00 € inkl. Mittagsimbiss und Getränke

Veranstalter
Sonstige

Veranstaltungsart
Workshop

Telefonnummer
06731/3831

Email
strickler@t-onlinde.de

Verpflegung
s.o.


Entwicklungspflege im Naturgarten – durch die richtige pflege wird der Garten zum Erlebnis und immer pflegeleichter.
Mitzubringen: festes Schuhwerk, Arbeitshandschuhe, ggf. Regenschutz

Mehr zum Veranstaltungsort
Ernst-Ludwig-Str. 36

Grünlandbegehung mit Dr. Edmund Leisen

Datum u. Zeit
23.09.2020
10:00 - 16:00

Eintritt
Keine Seminargebühren - um Anmeldung wird gebeten

Veranstalter
Bioland e.V.

Telefonnummer
04262 959070

Email
tagungsbuero@bioland.de

Verpflegung
Verpflegung vor Ort zahlt jeder Teilnehmer selbst


Thema: Auswirkung der Bodenverhältnisse auf den Pflanzenbestand
Ablauf:
10.00 Uhr Begrüßung und Grünlandbegehung beim Betrieb Müntinga 75 DSN/HF-Kühe, 100 ha Dauergrünland, Kurzrasenweide, Sand bis Moor
12.30-13.30 Uhr Mittagessen
13.45-16.00 Uhr Grünlandbegehung beim Betrieb Sanders 75 HF-Kühe, 67 ha Dauergrünland, 3 ha Kleegras, 10 ha Naturschutz, Kurzrasenweide, Melkroboter, Automatische Futteranlage (Lely), humoser Sand
Referenten: Dr. Edmund Leisen, LWK NRW; Dr. Eike Poddey, Bioland e.V.

Anmeldung: Um den Termin besser planen zu können, bitten wir um Anmeldung im Bioland Tagungsbüro: Tel. 04262 959070, Fax 04262 959050, Mail: tagungsbuero@bioland.de.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes „Weiterbildung von Landwirten zu aktuellen Themen und Herausforderungen der Öko-Branche in 2020“ statt. Ein Projekt der Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH in Zusammenarbeit mit Bioland e.V.. Gefördert aus Mitteln des Landes Niedersachsen

Allgemeiner Hinweis
Es handelt sich um eine Weiterbildungsveranstaltung von Bio-Landwirten, welche ausschließlich im Freien bzw. Gebäuden mit ausreichender Frischluftzufuhr (Stallungen, Scheunen etc.) durchgeführt wird.
Hygienekonzept
Alle TeilnehmerInnen werden im Zuge des Anmeldeverfahrens und ergänzend vor Ort mit vollständigem Namen und Kontaktdaten zu Nachverfolgungszwecken registriert.
Die an der Veranstaltung Mitwirkenden und alle Teilnehmenden werden im Vorfeld und zu Beginn über das Hygienekonzept unterrichtet.
Es wird darauf hingewiesen, dass wer in Kontakt zu einer SARS-CoV-infizierten Person stand und weniger als 14 Tage seit diesem Kontakt vergangen sind nicht an der Veranstaltung teilnehmen kann. Gleiches gilt bei Symptomen eines Atemwegsinfekts oder wenn erhöhte Temperatur festgestellt wurde.
Die Teilnehmenden werden verpflichtet zu jedem Zeitpunkt einen Abstand von mindestens 1,5 Metern zwischen allen Teilnehmenden einzuhalten
Es wird konsequent darauf geachtet Schlangenbildung zu verhindern und an vorhandenen Engstellen (Tordurchgängen etc.) zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes angehalten.
Zu Beginn der Veranstaltung sowie vor und nach dem Essen erhalten alle Teilnehmenden ein viruzid wirkendes Handdesinfektionsmittel.

Mehr zum Veranstaltungsort
Bioland Betrieb Müntinga

Grünlandbegehung mit Dr. Edmund Leisen

Datum u. Zeit
18.08.2020
10:00 - 16:00

Eintritt
Keine Seminargebühr

Veranstalter
Bioland e.V.

Telefonnummer
Anmeldung im Bioland Tagungsbüro bis 14.08.: Tel. 04262 959070, Fax 04262 959050, Mail: tagungsbuero@bioland.de

Verpflegung
Verpflegung vor Ort zahlt jeder Teilnehmer selbst


Grünlandbegehung mit Dr. Edmund Leisen
Wann: Dienstag, 18. August 2020, 10.00 – ca. 16.00Uhr
Wo: Betrieb Nettelkamper Biohöfe GbR (Ulrich Elbers), An der Kirche 5, 29559 Nettelkamp & Betrieb Bullenberger Heideland GbR (Falk Müller), Hamborg Nr. 4, 29559 Wrestedt
Thema: Auswirkung der Bodenverhältnisse auf den Pflanzenbestand
Ablauf:
10.00 Uhr Begrüßung und Grünlandbegehung beim Betrieb Nettelkamper Biohöfe GbR 20 Mutterkühe, Schafe, 4 Wasserbüffel, 40ha Dauergrünland, 25ha Futterbau u.a. Luzerne, Anmoor bis (lehmiger) Sand 12.30-13.30 Uhr Mittagessen
13.45-16.00 Uhr Grünlandbegehung beim Betrieb Bullenberger Heideland GbR 35 HF-Kühe, 16 ha Dauergrünland, 70 ha Futterbau (Kleegras, Mais), seit 2017 jährliche Kleenachsaaten, Sand/Moor

Referenten: Dr. Edmund Leisen, LWK NRW; Eike Poddey, Bioland e.V.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes „Weiterbildung von Landwirten zu aktuellen Themen und Herausforderungen der Öko-Branche in 2020“ statt. Ein Projekt der Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH in Zusammenarbeit mit Bioland e.V.. Gefördert aus Mitteln des Landes Niedersachsen.

Mehr zum Veranstaltungsort
Betrieb Nettelkamper Biohöfe GbR & Betrieb Bullenberger Heideland GbR (Wrestedt)

ÖKORING: Außerordentliche Mitgliederversammlung

Datum u. Zeit
01.09.2020
13:30 - 14:30

Veranstalter
ÖKORING e.V.

Telefonnummer
04262/9594-0


Einladung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung für ÖKORING Mitglieder

Info und Anmeldung: Wir bitten um Anmeldung bis zum 25.08.2020 unter: Tel. 04262/9594-0 Fax: 04262/9594-33 E-mail: kontakt@oekoring.de

Mehr zum Veranstaltungsort
Gasthaus zur Mühle

Online Seminar: Alternative Wege im Bereich der Schlachtung – Welche Möglichkeiten für stressfreies Schlachten gibt es?

Datum u. Zeit
23.07.2020
20:00 - 22:00

Veranstalter
Bäuerliche Gesellschaft e.V.


Referentinnen:       Dipl.-Ing. Lea Trampenau | www.innovative-schlachtsysteme.de

Dr. Andrea Fink Kessler | www.biofleischhandwerk.de

Moderation:             Susanne Witt – Koordination Demeter Beratung im Norden

Anmeldung:              https://kurzelinks.de/Stressfreie-Schlachtung

 

Wir laden Euch ein…

zusammen mit uns das aktuell stark diskutierte Thema der Schlachtung zu beleuchten. Die Schlachtung der Tiere auf dem Betrieb gehört zum Alltag und ist wichtiger Bestandteil des Betriebssystems. Dennoch gehört sie mit zu den schwierigsten Aufgaben, die Landwirt*innen tragen. Aber auch diese Aufgabe gehört dazu und sollte so „tiergerecht“ wie möglich gestaltet werden – als konsequente Folge der artgerechten Haltung. Einen guten Schlachter in der Nähe, der das Tier so zum Ende führt, wie der Halter es sich wünscht, gibt es selten. Dies bestätigt auch der gegenwärtige Tönnies Schlachtskandal. Die Stimmen nach dem Wunsch einer „tiergerechten“ Schlachtung werden auf Seiten der Erzeuger*innen und Verbraucher*innen lauter. Ist es möglich, dass das Tier stirbt, wo es geboren wurde? Welche Alternativen gibt es? Wie sind sie für die Betriebe umsetzbar? Über diese und weitere Fragen werden unsere Referent*innen sprechen.

Worum geht es?

  • Stressfreies Schlachten: Was heißt schonende (tiergerechte) Schlachtung?
  • Welche alternativen Wege gibt es in der Schlachtung?
  • Was ist aktuell rechtlich erlaubt? Wie sind die Auflagen bei der Hof-Schlachtung, bei mobilen Schlachtstätten und bei dem Kugelschuss auf der Weide?

Anschließender Austausch aus eurem Betriebsgeschehen:

  • Wie wünscht ihr euch die Schlachtung eurer Nutztiere? Wie sind eure Perspektiven? Gibt es eine Alternative?

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme und den Austausch.

Viele Grüße

Susanne Witt

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes „Weiterbildung von Landwirten zu aktuellen Themen und Herausforderungen der Öko-Branche in 2020“ statt. Ein Projekt der Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH in Zusammenarbeit mit Demeter im Norden – Bäuerliche Gesellschaft e.V.. Gefördert aus Mitteln des Landes Niedersachsen.

Mehr zum Veranstaltungsort

Webinar: Bewässerung in Niedersachsen – ein Konflikt?

Datum u. Zeit
03.08.2020
15:00 - 17:00

Eintritt
Keine Gebühren

Veranstalter
Bioland e.V.

Telefonnummer
04262 959050


Liebe Öko-Landwirte und Landwirtinnen,
hiermit möchten wir Euch zum ersten Teil der Webinarreihe: „Bewässerung in Niedersachsen“ einladen.
Die Veranstaltung wird über Zoom (https://zoom.us/) abgehalten. Wir bitten darum sich bereits vorher, kurz mit den grundlegenden Funktionen von Zoom vertraut zu machen. Jeder angemeldete Teilnehmer erhält einen Zugangslink per E-Mail. „Zoom“ funktioniert ggf. nicht auf allen Browsern und es muss auch die aktuellste Browserversion installiert sein.
Referenten: Dipl.-Ing. Ulrich Ostermann (Geschäftsführer des Kreisverband der Wasser- und Bodenverbände Uelzen)

 

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes „Weiterbildung von Landwirten zu aktuellen Themen und Herausforderungen der Öko-
Branche in 2020“ statt. Ein Projekt der Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH in Zusammenarbeit mit Bioland e.V.. Gefördert
aus Mitteln des Landes Niedersachsen.

Mehr zum Veranstaltungsort

ÖKORING Feldtag

Datum u. Zeit
01.09.2020
9:30 - 13:30

Eintritt
keiner

Veranstalter
ÖKORING e.V.

Telefonnummer
04262/9594-0

Verpflegung
Spende für Verpflegung


“Gemüseanbau im Mulchverfahren” – Versuchsbesichtigung und ein Erfahrungsbericht von Johannes Storch

Johannes Storch ist seit 2011 Betriebsleiter vom Bio-Gemüsehof Dickendorf und strebte von Anfang an eine dauerhafte Bodenbedeckung und gute Durchwurzelung an. Mittlerweile sind das Anbausystem und die Technik ausgereift. In seinem Vortrag berichtet er über Erfahrungen in seinem Anbausystem, der entsprechenden Technik und der dazugehörigen Fruchtfolge. https://mulch-gemuesebau.de
9:30 Uhr Ankommen bei leckerem Kaffee
10:00 Uhr Kurze Vorstellung der aktuellen Versuche
10:30 Uhr Vortrag: Gemüseanbau im Mulchverfahren, Johannes Storch
11:45 Uhr Feldbegehung “Porree in Mulch”
12:30 Uhr Schmausen und Plaudern

Anmeldung: bis 25.08.2020 unter: E-mail: kontakt@oekoring.de, Fax: 04262/9594-33
Tel. 04262/9594-0, Kosten: Spende für Verpflegung,
Ort: Gasthaus zur Mühle, Hauptstr. 20, 27313 Westen

Mehr zum Veranstaltungsort
Gasthaus zur Mühle

Feldtag zur Stoppelbearbeitung am 19. August in Peheim

Datum u. Zeit
19.08.2020
13:00 - 16:00

Eintritt
frei, Anmeldung erforderlich

Veranstalter
KÖN im Rahmen des NutriNet-Projektes


Im Rahmen des NutriNet-Projektes findet am Mittwoch, 19. August von 13-16 Uhr auf dem Betrieb von Wilhelm Kreutzmann, Grönheimer Straße 39 in Peheim (Landkreis Cloppenburg) eine Vorführung von verschiedenen Stoppelbearbeitungsgeräten statt. Vorgestellt wird ein Kvik-up Queckenkiller, eine Kelly-Egge sowie Stoppelbearbeitungs-Technik der Firma Einböck.

Eine Anmeldung ist erforderlich, die Teilnehmerzahl ist auf 40 Personen begrenzt.

Anmeldung bei Wilfried Stegmann, w.stegmann@oeko-komp.de oder telefonisch unter 04262 / 9593-78

Mehr zum Veranstaltungsort
Betrieb Wilhelm Kreutzmann

verschoben!! 5. Bio-Fachforum Gemüse und Kartoffeln

Datum u. Zeit
11.11.2020
8:00 - 17:00

Veranstalter
Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH

Telefonnummer
04262/9593-00


Die Nachricht über die stark steigenden Corona-Infektionszahlen der vergangenen Tage bereiten uns allen große Sorgen. Es ist absehbar, dass sich die Corona-Schutzmaßnahmen so verschärfen werden, dass wesentliche Elemente des Fachforums nicht mehr durchführbar sein werden.

Wir haben uns deshalb in Absprache mit dem Tagungshotel  darauf verständigt, das „5. Bio-Fachforum Gemüse und Kartoffeln“ vom 11.11.2020 auf das kommende Jahr zu verschieben. Es soll am 10.11.2021 am gleichen Ort stattfinden.

 

Mehr zum Veranstaltungsort
Pescheks Tagungshotel

Einladung zur Online Fortbildung: Welche landwirtschaftlichen Maßnahmen sind heute bereits möglich, um den Folgen des Klimawandels für die Betriebe zu begegnen?

Datum u. Zeit
26.05.2020
19:30 - 22:30

Telefonnummer
04131 830 88-17


Datum:                       Dienstag, 26. Mai 2020

Uhrzeit:                      Von 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr, Möglichkeit für Fragen bis max. 22.30 Uhr

Zugang:                     Die angemeldeten Personen erhalten am 26.05.2020 den Link mit den Zugangsdaten per E- Mail. Teilnahme über das Internet, keine zusätzliche Software nötig.

Referent:                   Prof. Dr. agr. Knut Schmidtke | Direktor für die Bereiche Forschung, Extension & Innovation, FiBL Schweiz

Moderation:             Christof Klemmer und Susanne Witt

Wir laden Sie ein…

an der fachlichen Fortbildung erstmalig online teilzunehmen. Da es im Moment schlecht möglich ist, eine Fortbildung mit physischer Anwesenheit der interessierten Menschen durchzuführen, haben wir nach neuen Wegen gesucht. Die Veranstaltung richtet sich an alle Erzeuger-Betriebe und an alle, die sich für das Thema interessieren. Das Thema bzw. die Fragestellungen werden über eine Präsentation und anhand von Fragen seitens der Teilnehmenden behandelt.

Programm:

Für die erste Einheit konnten wir Prof. Dr. agr. Knut Schmidtke gewinnen, er wird über folgendes Thema sprechen: „Pflanzenbauliche Strategien im ökologischen Landbau zur Anpassung an geringe Niederschläge“

  1. Welche Kulturpflanzen verfügen über ein hohes Vermögen der Wasseraneignung? Wodurch sind diese Pflanzen charakterisiert?
  2. Wie hoch ist der Wasserverbrauch von Kulturpflanzen und wie kann man diese durch pflanzenbauliche Maßnahmen beeinflussen?
  3. Pflanzenbauliche Strategien der Anpassung an Trockenperioden: Bodenbearbeitung, Fruchtartenwahl und Fruchtfolgegestaltung, Humuswirtschaft, Agrophotovoltaik

Anmeldungen bitte bis Montag, den 25.05.2020 an Susanne Witt gerne per Mail senden.

Mail: susanne.witt@demeter-im-norden.de Tel.: 04131 830 88-17

Viele Grüße, Susanne Witt und Christof Klemmer

Mehr zum Veranstaltungsort

Treffen der FG Mutterkuh/Fleischrinder Nord-West

Datum u. Zeit
18.04.2020
10:00 - 16:00


Tickets

Mehr zum Veranstaltungsort
Betrieb von Bernhard Groß-Weege

Exkursion Bio-Zierpflanzenbau

Datum u. Zeit
12.03.2020
14:00 - 17:00

Telefonnummer
0 43 31 / 94 38-179


Liebe Interessierte an der Hamburger Bio-Offensive,
am 12.03. wollen wir eine weitere Exkursion zu zwei Zierpflanzengärtnereien Hamburgs anbieten. Besucht werden dieses Mal die Betriebe Henning Beeken und Kai Burmester.
Henning Beeken leitet den landwirtschaftlichen Bioland Betrieb Hof Eggers und den elterlichen Gartenbaubetrieb im Spadenland, den er 2005 übernahm. Hier werden auf 7.000 m² Zierpflanzen für Beet und Balkon kultiviert. Im April 2019 wurde ein Gewächshaus auf biologische Produktion umgestellt.
Kai Burmester kultiviert in seinem Familienbetrieb in Hamburg Ochsenwerder ein breites Sortiment aus Kräutern, Topfpflanzen und Gräsern. Er ist dabei, seine Bewirtschaftungsweise auf einen geringeren Pestizideinsatz auszurichten und hat im Jahr 2019 den Betriebscheck der Hamburger Bio-Offensive in Anspruch genommen.
Die Betriebsleiter geben uns Einblicke in ihre Gewächshäuser. Begleitet wird die Exkursion von Klaus Bongartz, Berater im Bio-Zierpflanzenbau, der Aspekte der ökologischen Bewirtschaftung erörtert.
Wer an der Exkursion teilnehmen möchte, meldet sich bitte mit anliegendem Formular an!
12.03.2020 14:00 Uhr – 17:30 Uhr
Treffpunkt: Beeken Gartenbau,
Spadenländer Hauptdeich 33
21037 Hamburg
ab ca. 15:30 Gartenbau Kai Burmester
Ochsenwerder Elbdeich 81
21037 Hamburg

Veranstalter:

Landesvereinigung Ökologischer Landbau Schleswig-Holstein und Hamburg e.V. (LVÖ)
Hamburger Bio-Offensive
Grüner Kamp 15-17, 24768 Rendsburg, Tel.: 04331-94 38 179, Fax: 04331-94 38 177

Tickets

Mehr zum Veranstaltungsort
Gartenbau Beeken, Gartenbau Kai Burmester

Bio-Milch-Fachtag „Frühling mit Mäusen und andere Herausforderungen im Grünland“

Datum u. Zeit
11.03.2020
11:00 - 17:15


Programm
11.00 – 12.00 Uhr
Entwicklung der Mäusebestände & Erhalt/Aufbau von mesophilem artenreichem Grünland
Hans Konrad Nettmann (Zoologe an der Uni Bremen mit Schwerpunkt Herpetologie (=Amphibien/Reptilien), Kleinsäuger, Vögel, Laufkäfer und Landschaftsökologie insbesondere Moore)
12.00 – 13.00 Uhr Mittagessen
13.00 – 14.00 Uhr
Was tun gegen die Mäuseplage? Gerd Lange von der LWK Hannover stellt die Vor- und Nachteile verschiedener standortangepasster Maßnahmen zur Mäusebekämpfung vor. Wichtig ist zu beurteilen, wie aktiv die Mäusepopulation auf der eigenen Fläche aktuell ist, bevor Maßnahmen ergriffen werden. Und welche Herausforderungen ergeben sich zusätzlich durch das teilweise massenhafte Auftreten der Tipula-Larve?
Gerd Lange (LWK NI, Grünland-Beratung)
14.00 – 16.00 Uhr
Ausreichend Futter für 2020/21 – Ideensammlung
Welche Saatgutmischungen im Futterbau und bei Neuansaat im Grünland versprechen das meiste Futter. Und was muss für den Erfolg der Neu- und Nachsaaten beachtet werden? Welche Futtermittel können ohne Milchverluste und gesundheitliche Beeinträchtigungen zugekauft werden. Der gewählte Zeitraum bietet ausreichend Raum, die Erfahrungen aus den letzten Jahren sowie Lösungsansätze für 2020 auszutauschen.
Eike Poddey, Daniel Bischoff, Otto Volling
16.00 – 17.15 Uhr
Abschlussrunde mit Diskussion
17.15 Uhr
Ende der Veranstaltung

Anmeldung: Um den Termin besser planen zu können, bitten wir um Anmeldung im Bioland Tagungsbüro: Tel. 04262 959070, Fax 04262 959050, Mail: tagungsbuero@bioland.de

Kosten: Keine Seminargebühr

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes „Weiterbildung von Landwirten zu aktuellen Themen und Herausforderungen der Öko-Branche in 2020“ statt. Ein Projekt der Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH in Zusammenarbeit mit Bioland e.V.. Gefördert aus Mitteln des Landes Niedersachsen.

Mehr zum Veranstaltungsort
Landhaus Diekmannhausen

Düngebedarfsermittlung und Nährstoffvergleich in ENNI

Datum u. Zeit
09.03.2020
10:00 - 16:00


Es stehen die aktuellen Vorgaben der Düngeverordnung sowie die zu erwartenden Verschärfungen auf der Agenda. Wie sind Bio-Betriebe davon betroffen? Wie können sie darauf reagieren? Anhand konkreter Betriebsbeispiele werden Düngebedarfsermittlung und Nährstoffvergleich mit Hilfe des neuen Online-Programms „Elektronische Nährstoffmeldung Niedersachsen“ (ENNI) durchgerechnet.

Ablauf:
10-12Uhr: Vortrag und Diskussion der aktuellen Anforderungen an Ökobetriebe
12-16Uhr: Düngebedarfsermittlung und Nährstoffvergleiche in ENNI an konkreten Beispielen

Referent: Gemüsebauberater Achim Holzinger

Anmeldung: Um den Termin besser planen zu können, bitten wir um Anmeldung im Bioland Tagungsbüro: Tel. 04262 959070, Fax 04262 959050, Mail: tagungsbuero@bioland.de

Kosten: Keine Seminargebühr

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes „Weiterbildung von Landwirten zu aktuellen Themen und Herausforderungen der Öko-Branche in 2020“ statt. Ein Projekt der Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH in Zusammenarbeit mit Bioland e.V.. Gefördert aus Mitteln des Landes Niedersachsen.

Mehr zum Veranstaltungsort
Ökolandbauzentrum

Einführung in die Biologisch-Dynamische Wirtschaftsweise

Datum u. Zeit
07.03.2020
8:30 - 17:45


Wir laden Sie ein…
… sich grundlegendes Wissen über die biodynamische Wirtschaftsweise anzueignen. Die Veranstaltung richtet sich an Betriebsleiter und Partner, Hofnachfolger, leitende Mitarbeitende und sonstige an der biologisch-dynamischen Landwirtschaft interessierte Menschen. Lernen Sie die biodynamische Wirtschaftsweise mit allen Sinnen kennen! Während der Veranstaltung wird ausreichend Raum für individuelle Fragen und Anliegen der Teilnehmenden sein.

Programm
08.30 Einführung in die Herstellung der Biodynamischen Präparate: Kompost- und Spritzpräparate (Dr. Uli Johannes König, Leiter Präparateforschung, Kompost und Erden, Forschungsring Darmstadt)
10.00 Eurythmie (Tom Singer)
10.45 Einführung in die Anwendung und Wirkung der Biodynamischen Präparate: Kompost- und Spritzpräparate (Dr. Uli Johannes König)
12.00 Mittagessen
13.00 Vorstellung der Technik zur Ausbringung der Spritzpräparate. Worauf kommt es bei der Herstellung und Anwendung der Spritzpräparate an? (Dr. Uli Johannes König)
15.00 Kaffee und Kuchen
15.30 Eurythmie (Tom Singer)
16:15 Kompostherstellung und -anwendung – Eine wichtige Säule in der Biodynamischen Wirtschaftsweise (Jens Cordes, Betriebsleiter Stuckenborstel)
17.45 Ende

Referenten: Tom Singer, Dr. Uli Johannes König, Jens Cordes

Anmeldungen bitte bis zum Donnerstag, den 05.03.2020 an Susanne Witt senden. Kontakt: Mail: susanne.witt@demeter-im-norden.de Tel.: 04131 830 88-17
Für Verpflegung ist gesorgt. Ein Kostenbeitrag hierfür wird vor Ort erhoben.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes „Weiterbildung von Landwirten zu aktuellen Themen und Herausforderungen der Öko-Branche in 2020“ statt. Ein Projekt der Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH in Zusammenarbeit mit Demeter im Norden – Bäuerliche Gesellschaft e.V.. Gefördert aus Mitteln des Landes Niedersachsen.

Mehr zum Veranstaltungsort
Hof Michael

Einführung in die Biologisch-Dynamische Wirtschaftsweise

Datum u. Zeit
06.03.2020
8:30 - 17:45


Wir laden Sie ein…
… sich grundlegendes Wissen über die biodynamische Wirtschaftsweise anzueignen. Die Veranstaltung richtet sich an Betriebsleiter und Partner, Hofnachfolger, leitende Mitarbeitende und sonstige an der biologisch-dynamischen Landwirtschaft interessierte Menschen. Lernen Sie die biodynamische Wirtschaftsweise mit allen Sinnen kennen! Während der Veranstaltung wird ausreichend Raum für individuelle Fragen und Anliegen der Teilnehmenden sein.

Programm
08.30 Anthroposophie als Grundlage für die Biologisch-Dynamische Landwirtschaft (T. Singer)
10.00 Eurythmie (T. Singer)
10.30 Einführung in die Vermarktungssituation im Norden (K. Vaupel, Bäuerliche Gesellschaft)
12.00 Mittagessen
13.00 Die Grundzüge der Biodynamischen Landwirtschaft: Betriebsorganismus-Hofindividualität-Einfluss des Kosmos (C. Klemmer, Bäuerliche Gesellschaft)
15.00 Kaffee und Kuchen
15.30 Eurythmie
16.15 Der Biologisch-Dynamische Blick auf den Boden: Fruchtfolge, Düngung, Bodenbearbeitung, Beikrautregulierung (F. Otto, Pensionierter Betriebsleiter Gut Rothenhausen)
17.45 Ende

Referenten: Tom Singer, Katja Vaupel, Christof Klemmer, Fritz Otto

Anmeldungen bitte bis zum Donnerstag, den 05.03.2020 an Susanne Witt senden. Kontakt: Mail: susanne.witt@demeter-im-norden.de Tel.: 04131 830 88-17
Für Verpflegung ist gesorgt. Ein Kostenbeitrag hierfür wird vor Ort erhoben.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes „Weiterbildung von Landwirten zu aktuellen Themen und Herausforderungen der Öko-Branche in 2020“ statt. Ein Projekt der Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH in Zusammenarbeit mit Demeter im Norden – Bäuerliche Gesellschaft e.V.. Gefördert aus Mitteln des Landes Niedersachsen.

Mehr zum Veranstaltungsort
Hof Michael

Die Kuh ist kein Klima Killer! – Vortrag und Diskussion

Datum u. Zeit
18.03.2020
19:30 - 23:30


An diesem Abend beschäftigen wir uns mit den Potenzialen nachhaltiger Beweidung für die Bodenfruchtbarkeit, das Klima und die Artenvielfalt. Dazu referiert Dr. Anita Idel. Sie ist Tierärztin, freie Wissenschaftlerin, Mediatorin und Autorin. Darüber hinaus ist sie Mitbegründerin der AG Kritische Tiermedizin, des Gen-ethischen Netzwerks, der Gesellschaft für Ökologische Tierhaltung und des tierärztlichen Forums für verantwortbare Landwirtschaft. Sie ist Lehrbeauftragte und war von 2005-2008 Lead-Autorin des Weltagrarberichtes. 2019 erhielt sie den Nachhaltigkeitspreis von Neumarkter Lammsbräu.
Ablauf: 19:30 – 21:00 Uhr: Vortrag und Austausch mit Anita Idel
21:00 – 23.30 Uhr: Diskussion zum Thema Klima & Artenvielfalt
Referentin: Dr. med. vet. Anita Idel, Tierärztin, Mediation und Projektmanagement Agrobiodiversität

Anmeldung: Um den Termin besser planen zu können, bitten wir um Anmeldung im Bioland Tagungsbüro: Tel. 04262 959070, Fax 04262 959050, Mail: tagungsbuero@bioland.de

Kosten: Verpflegung vor Ort zahlt jeder Teilnehmer selbst. Keine Seminargebühr.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes „Weiterbildung von Landwirten zu aktuellen Themen und Herausforderungen der Öko-Branche in 2020“ statt. Ein Projekt der Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH in Zusammenarbeit mit Bioland e.V.. Gefördert aus Mitteln des Landes Niedersachsen.

Mehr zum Veranstaltungsort
Tivoli Varel

Das KÖN auf der Biofach 2020 in Nürnberg

Datum u. Zeit
15.02.2020
9:00 - 17:00

Telefonnummer
04262 / 9593-00

Website
https://www.oeko-komp.de/veranstaltungen/koen-auf-der-biofach/


Messestand auf der „Biofach“ in Nürnberg

Die Fachmesse „Biofach“ findet vom Mittwoch, dem 12. Februar, bis Sonnabend, dem 15. Februar, in Nürnberg statt. Auf dieser weltweit größten Bio-Messe ist das Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen mit einem Stand in der Halle 6, Standnummer H6-151, vertreten. Experten, Gäste und Messebesucher werden dort über aktuelle Themen des Ökolandbaus diskutieren. Im Biofach-Kongress wird Carolin Grieshop, KÖN-Geschäftsführerin, am Donnerstag, dem 13. Februar, von 15 Uhr bis 16.45 Uhr im Raum „Oslo“ die Veranstaltung „Marktorientierte Umstellung auf Ökolandbau“ moderieren.

Die Besetzung am KÖN-Stand:

Mittwoch, 12.2.: Sabrina Amtsberg, Andreas Böning, Carolin Grieshop, Wilfried Stegmann, Bettina Stiffel
Donnerstag, 13.2.: Sabrina Amtsberg, Andreas Böning, Carolin Grieshop, Sabrina Skott, Bettina Stiffel
Freitag, 14.2.: Andreas Böning, Carolin Grieshop, Sabrina Skott, Bettina Stiffel, Wilfried Stegmann
Samstag, 15.2.: Andreas Böning, Sabrina Skott, Bettina Stiffel, Wilfried Stegmann

Mehr zum Veranstaltungsort
Messe Nürnberg

Das KÖN auf der Biofach 2020 in Nürnberg

Datum u. Zeit
12.02.2020
9:00 - 18:00

Telefonnummer
04262 / 9593-00

Website
https://www.oeko-komp.de/veranstaltungen/koen-auf-der-biofach/


Messestand auf der „Biofach“ in Nürnberg

Die Fachmesse „Biofach“ findet vom Mittwoch, dem 12. Februar, bis Sonnabend, dem 15. Februar, in Nürnberg statt. Auf dieser weltweit größten Bio-Messe ist das Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen mit einem Stand in der Halle 6, Standnummer H6-151, vertreten. Experten, Gäste und Messebesucher werden dort über aktuelle Themen des Ökolandbaus diskutieren. Im Biofach-Kongress wird Carolin Grieshop, KÖN-Geschäftsführerin, am Donnerstag, dem 13. Februar, von 15 Uhr bis 16.45 Uhr im Raum „Oslo“ die Veranstaltung „Marktorientierte Umstellung auf Ökolandbau“ moderieren.

Die Besetzung am KÖN-Stand:

Mittwoch, 12.2.: Sabrina Amtsberg, Andreas Böning, Carolin Grieshop, Wilfried Stegmann, Bettina Stiffel
Donnerstag, 13.2.: Sabrina Amtsberg, Andreas Böning, Carolin Grieshop, Sabrina Skott, Bettina Stiffel
Freitag, 14.2.: Andreas Böning, Carolin Grieshop, Sabrina Skott, Bettina Stiffel, Wilfried Stegmann
Samstag, 15.2.: Andreas Böning, Sabrina Skott, Bettina Stiffel, Wilfried Stegmann

Mehr zum Veranstaltungsort
Messe Nürnberg

Das KÖN auf der Biofach 2020 in Nürnberg

Datum u. Zeit
13.02.2020
9:00 - 18:00

Telefonnummer
04262 / 9593-00

Website
https://www.oeko-komp.de/veranstaltungen/koen-auf-der-biofach/


Messestand auf der „Biofach“ in Nürnberg

Die Fachmesse „Biofach“ findet vom Mittwoch, dem 12. Februar, bis Sonnabend, dem 15. Februar, in Nürnberg statt. Auf dieser weltweit größten Bio-Messe ist das Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen mit einem Stand in der Halle 6, Standnummer H6-151, vertreten. Experten, Gäste und Messebesucher werden dort über aktuelle Themen des Ökolandbaus diskutieren. Im Biofach-Kongress wird Carolin Grieshop, KÖN-Geschäftsführerin, am Donnerstag, dem 13. Februar, von 15 Uhr bis 16.45 Uhr im Raum „Oslo“ die Veranstaltung „Marktorientierte Umstellung auf Ökolandbau“ moderieren.

Die Besetzung am KÖN-Stand:

Mittwoch, 12.2.: Sabrina Amtsberg, Andreas Böning, Carolin Grieshop, Wilfried Stegmann, Bettina Stiffel
Donnerstag, 13.2.: Sabrina Amtsberg, Andreas Böning, Carolin Grieshop, Sabrina Skott, Bettina Stiffel
Freitag, 14.2.: Andreas Böning, Carolin Grieshop, Sabrina Skott, Bettina Stiffel, Wilfried Stegmann
Samstag, 15.2.: Andreas Böning, Sabrina Skott, Bettina Stiffel, Wilfried Stegmann

Mehr zum Veranstaltungsort
Messe Nürnberg

Das KÖN auf der Biofach 2020 in Nürnberg

Datum u. Zeit
14.02.2020
9:00 - 18:00

Telefonnummer
04262 / 9593-00

Website
https://www.oeko-komp.de/veranstaltungen/koen-auf-der-biofach/


Messestand auf der „Biofach“ in Nürnberg

Die Fachmesse „Biofach“ findet vom Mittwoch, dem 12. Februar, bis Sonnabend, dem 15. Februar, in Nürnberg statt. Auf dieser weltweit größten Bio-Messe ist das Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen mit einem Stand in der Halle 6, Standnummer H6-151, vertreten. Experten, Gäste und Messebesucher werden dort über aktuelle Themen des Ökolandbaus diskutieren. Im Biofach-Kongress wird Carolin Grieshop, KÖN-Geschäftsführerin, am Donnerstag, dem 13. Februar, von 15 Uhr bis 16.45 Uhr im Raum „Oslo“ die Veranstaltung „Marktorientierte Umstellung auf Ökolandbau“ moderieren.

Die Besetzung am KÖN-Stand:

Mittwoch, 12.2.: Sabrina Amtsberg, Andreas Böning, Carolin Grieshop, Wilfried Stegmann, Bettina Stiffel
Donnerstag, 13.2.: Sabrina Amtsberg, Andreas Böning, Carolin Grieshop, Sabrina Skott, Bettina Stiffel
Freitag, 14.2.: Andreas Böning, Carolin Grieshop, Sabrina Skott, Bettina Stiffel, Wilfried Stegmann
Samstag, 15.2.: Andreas Böning, Sabrina Skott, Bettina Stiffel, Wilfried Stegmann

Mehr zum Veranstaltungsort
Messe Nürnberg

Gemeinsames RG-Treffen der Gruppen Eifel und Saarland in Luxemburg

Datum u. Zeit
12.02.2020
13:30 - 17:00


Die Regionalgruppen Eifel und Saarland fahren gemeinsam zur IBLA Luxemburg um sich über deren Arbeit auszutauschen und die Marktsituation in Luxemburg zu diskutieren.

Veranstalter: Bioland
Kontaktpersonen: Rainer Ehl / Norbert Thome

Mehr zum Veranstaltungsort
RG-Treffen der Gruppen Eifel und Saarland

Gruppe Hellweg: Bruderhahn und/oder Zweinutzungshuhn

Datum u. Zeit
10.02.2020
19:30

Telefonnummer
02385-69201


Mit dem Geflügelberater Thomas Ingensand

Veranstalter: Bioland

Kontaktangaben des Veranstalters:

Gruppensprecher: Harald Haun
Tel. 02385-69201
Christian Kroll-Fiedler
Tel. 02902-76706

Mehr zum Veranstaltungsort
Gruppe Hellweg

Öko-Umsteller Sprechtag

Datum u. Zeit
24.02.2020
10:00 - 13:00

Telefonnummer
04262/9593-18


Auf dem Sprechtag werden in kleiner Runde zentrale Themen der Umstellung vorgestellt und diskutiert. Diese sind u.a. Richtlinien zum Ökolandbau, Förderung, Markt- und Betriebswirtschaft der verschiedenen Produktionsrichtungen.
Eine Anmeldung ist erforderlich.

Veranstalter: Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen
Anmeldung: bis Mi. 19.02.20

Tickets

Mehr zum Veranstaltungsort
KÖN Öko-Umsteller

Kontaktforum Hofübergabe

Datum u. Zeit
28.02.2020 - 29.02.2020
12:00 - 16:30

Telefonnummer
06322-989 70-229

Website
www.oeko-junglandwirte-netzwerk.de


Veranstalter: Sonstige
Teilnehmerbeitrag: 120 € /Person u. andere
Anmeldung: bis Mo. 10.02.20

Weitere Informationen hier

Manuel Nagel
Stiftung Ökologie & Landbau
Tel.: 06322-989 70-229
www.oeko-junglandwirte-netzwerk.de

Mehr zum Veranstaltungsort
Kontaktforum Hofübergabe

Gruppe Bielefeld: Ackerschlagkarteien

Datum u. Zeit
20.02.2020
20:00


für Bio-Betriebe, Datenträger zur Dokumentation, Referent angefragt

Veranstalter: Bioland

Kontaktangaben des Veranstalters:
GruppensprecherIn: Jochen Meyer zur Müdehorst
Tel. 0521-890832
Luitgard Pfundstein
Tel. 0157/72642307

Mehr zum Veranstaltungsort
Gruppe Bielefeld

29. Apisticus-Tag Münster 2020 – die Münsteraner Bienen- und Imkermesse

Datum u. Zeit
29.02.2020 - 01.03.2020
10:00 - 16:00

Website
www.apis-ev.de


Samstag, 10:00 – 18:30 Uhr, Sonntag: 9:00 – 16:00 Uhr – Biene sucht Blüten

Veranstalter: Sonstige

Weitere Informationen-Flyer

Weitere Informationen unter: www.apis-ev.de

Mehr zum Veranstaltungsort
29. Apisticus-Tag Münster 2020 - die Münsteraner Bienen- und Imkermesse

RG-Treffen Rheinhessen

Datum u. Zeit
19.02.2020
19:30 - 22:30


Nach einer kurzen Betriebsführung soll neben dem allgemeinen Austausch die Biofach Messe nachbesprochen und auf die aktuelle Marktsituation eingegangen werden. Außerdem wird es einen Vortrag zur Betriebswirtschaft durch eine/n Bioland Berater/in geben.

Veranstalter: Bioland
Kontaktpersonen: Birgit und Marcus Zehe-Clauß

Mehr zum Veranstaltungsort
RG Rheinhessen

RG-Treffen Rheinhessen

Datum u. Zeit
04.03.2020
19:00 - 22:00


Nach einer kurzen Betriebsführung soll neben dem allgemeinen Austausch die BDV vorbereitet werden.

Veranstalter: Bioland

Mehr zum Veranstaltungsort
RG-Treffen Rheinhessen

Gruppe Bergisches Land/Sauerland: Was tut Bioland für die Direktvermarkter?

Datum u. Zeit
19.02.2020
19:30


mit Irene Leifert

Veranstalter: Bioland

Kontaktangaben des Veranstalters:
Gruppensprecher: Konrad Habel Tel. 0157-87483431
Pickhardt Tel. 0151-4038652

Mehr zum Veranstaltungsort
Gruppe Bergisches Land/Sauerland

Umstellertag: Jetzt Umstellung auf Öko-Landbau

Datum u. Zeit
04.03.2020
9:30 - 16:30


Jetzt Umstellung auf Öko-Landbau, eine Chance für meinen Betrieb? Das Seminar wir in Zusammenarbeit der Landwirtschaftskammer NRW mit den Verbänden des ökologischen Landbaus in NRW veranstaltet, die ebenfalls vertreten sind und vor Ort bestens angesprochen werden können.

Veranstalter: Bioland, Staatliche-Öko-Beratung
Anmeldung: bis Fr. 28.02.20

Mehr zum Veranstaltungsort
RG-Treffen Saarland

Ökoring Mitgliederversammlung

Datum u. Zeit
10.02.2020
14:30 - 18:30

Telefonnummer
04262/9594-0


Die Ökoring Mitgliederversammlung findet dieses Jahr in Verden statt. Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen! Im Anschluss der Ökoring Mitgliederversammlung gibt es einen öffentlichen Vortrag zum Thema: Gemüseanbau im Mulchverfahren – ein Erfahrungsbericht. Johannes Storch ist seit 2011 Betriebsleiter vom Bio-Gemüsehof Dickendorf und strebte von Anfang an eine dauerhafte Bodenbedeckung und gute Durchwurzelung an. Mittlerweile sind das Anbausystem und die Technik ausgereift. In seinem Vortrag berichtet er über Erfahrungen in seinem Anbausystem, der entsprechenden Technik und der dazugehörigen Fruchtfolge.

Veranstalter: Ökoring Niedersachsen
Kontaktperson: Margrit Helberg
Anmeldung: bis Mi. 05.02.20

Mehr zum Veranstaltungsort
Ökoring Niedersachsen

Gruppe Junges Bioland NRW

Datum u. Zeit
07.03.2020
14:00

Telefonnummer
0163-8693183


Veranstalter: Bioland

Gruppensprecher: Timo Hannen
Tel. 0163-8693183
Lennart Bertels
Tel. 02538/1058

Mehr zum Veranstaltungsort
Gruppe Junges Bioland NRW

Gruppe Hellweg: Aktuelles aus Verband und Politik

Datum u. Zeit
09.03.2020
19:30

Telefonnummer
02385-69201


mit dem Bioland-NRW-Geschäftsführer Jan Leifert

Veranstalter: Bioland

Gruppensprecher: Harald Haun
Tel. 02385-69201
Christian Kroll-Fiedler
Tel. 02902-76706

Mehr zum Veranstaltungsort
Gruppe Hellweg: Aktuelles aus Verband und Politik

Gruppe Unterer Niederrhein: Bio-Rhein-Maas

Datum u. Zeit
10.02.2020
19:00

Telefonnummer
02828/586


Besichtigung mit Jan-Paul van Leendert

Veranstalter: Bioland

Kontaktangaben des Veranstalters:
GruppensprecherIn: Ludger Wittenhorst
Tel. 02828/586
Goa Schnütgen
Tel. 02826/220
Hildegard Hansen
Tel. 02826/92327

Mehr zum Veranstaltungsort
Gruppe Unterer Niederrhein

Gruppe Münsterland: Irene Leifert berichtet

Datum u. Zeit
09.03.2020
19:30

Telefonnummer
02525/2560


Irene Leifert berichtet und diskutiert mit uns über neue Projekte von Bioland zur Unterstützung der Direktvermarktung.

Veranstalter: Bioland

GruppensprecherIn: Hilde Schiller
Tel. 02525/2560
Christoph Dinkler
Tel. 02542-98256

Mehr zum Veranstaltungsort
Gruppe Münsterland: Irene Leifert berichtet

Gemüseanbau im Mulchverfahren

Datum u. Zeit
10.02.2020
16:45 - 18:30

Telefonnummer
04262/9594-0


Im Anschluss der Ökoring Mitgliederversammlung gibt es einen öffentlichen Vortrag zum Thema: Gemüseanbau im Mulchverfahren – ein Erfahrungsbericht. Johannes Storch ist seit 2011 Betriebsleiter vom Bio-Gemüsehof Dickendorf und strebte von Anfang an eine dauerhafte Bodenbedeckung und gute Durchwurzelung an. Mittlerweile sind das Anbausystem und die Technik ausgereift. In seinem Vortrag berichtet er über Erfahrungen in seinem Anbausystem, der entsprechenden Technik und der dazugehörigen Fruchtfolge.

Veranstalter: Ökoring Niedersachsen
Kontaktperson: Margrit Helberg
Anmeldung: bis Mi. 05.02.20

Mehr zum Veranstaltungsort
Ökoring Niedersachsen

Gruppe Paderborn-Höxter: Biodiversitätsrichtlinie

Datum u. Zeit
09.03.2020
19:30

Telefonnummer
0151-17127727


Referent: Stephan Gehrendes

Veranstalter: Bioland

Gruppensprecher: Stephan Gehrendes
Tel. 0151-17127727
Klaus Engemann
Tel. 05644/981110

Mehr zum Veranstaltungsort
Gruppe Paderborn-Höxter: Biodiversitätsrichtlinie

Gruppe Unterer Niederrhein: Besichtigung Bio-Kaffeerösterei

Datum u. Zeit
10.03.2020
19:00

Telefonnummer
02828/586


Veranstalter: Bioland

GruppensprecherIn: Ludger Wittenhorst
Tel. 02828/586
Goa Schnütgen
Tel. 02826/220
Hildegard Hansen
Tel. 02826/92327

Mehr zum Veranstaltungsort
Gruppe Unterer Niederrhein: Besichtigung Bio-Kaffeerösterei

Obstbaumschnittkurs

Datum u. Zeit
09.02.2020
10:00 - 16:00

Telefonnummer
0172/ 1758 467


Der Kurs vermittelt sowohl theoretisches Wissen als auch praktische Übungen am Baum und richtet sich an Alle, die das Schneiden von Obstbäumen erlernen möchten. Ein schnittiges Erlebnis! Teilnahmegebühr 40€ beinhaltet Lehrgangsunterlagen, Mittagsimbiss sowie Kalt- und Heißgetränke.

Kontaktperson: Frank Baars
Veranstalter: Sonstige
Anmeldung: bis Do. 30.01.20

Tickets

Mehr zum Veranstaltungsort
Obstbaumschnittkurs

Arbeitstreffen Junges Bioland

Datum u. Zeit
14.03.2020 - 15.03.2020
10:00 - 16:00


Arbeitstagung mit Vorbereitung der BDV

Veranstalter: Bioland

Mehr zum Veranstaltungsort
Arbeitstreffen Junges Bioland

Gruppe Oberer Niederrhein: Besichtigung Schlachthof

Datum u. Zeit
18.03.2020
20:00

Telefonnummer
02131-75747-101


Aktuelles zum Fleischmarkt

Veranstalter: Bioland

Gruppensprecher: Heiner Hannen
Tel. 02131-75747-101
Harald Vienhues
Tel. 02154-429359

Mehr zum Veranstaltungsort
Gruppe Oberer Niederrhein: Besichtigung Schlachthof

FG Gärtner: Grünkohlessen bei Lohmann

Datum u. Zeit
09.02.2020
15:00

Telefonnummer
04262-959070


Einladung zum Grünkohlessen bei Lohmann – folgende Themen wollen wir behandeln bevor gemeinsam gegessen wird: Neues zum Pflanzenpass, Düngebedarfsermittlung und Nährstoffvergleich, Austausch: Rückblick auf das Jahr 2019 (Hitze, Bewässerung, Kulturprobleme etc.), Exkursionsbesprechung, Gärtnerbesuche in NDS, (Fahrt nach DK, DV nach BS), Planung der Aktivitäten für 2020 (Gruppentreffen, AW mit R. Spraul, Praktikertag), Sonstiges. Um ca. 17:00 Uhr beginnt das Grünkohlessen in der Gaststätte Zur Mühle. Es gibt vegetarischer Grünkohl mit Würstchen, kleiner Salat und Nachtisch für 18€. Die Getränke werden extra abgerechnet.

Veranstalter: Bioland
Anmeldung: bis Fr. 31.01.20

Mehr zum Veranstaltungsort
FG Gärtner

Gruppe Bielefeld: Beregnungstechnik und Bewässerungssteuerung

Datum u. Zeit
19.03.2020
20:00

Telefonnummer
0521-890832


Mit dem Gartenbau-Berater Paul Napp

Veranstalter: Bioland

GruppensprecherIn: Jochen Meyer zur Müdehorst
Tel. 0521-890832
Luitgard Pfundstein
Tel. 0157/72642307

Mehr zum Veranstaltungsort
Gruppe Bielefeld: Beregnungstechnik und Bewässerungssteuerung

Gruppe Oberer Niederrhein: Biodiversitäts-Richtlinien

Datum u. Zeit
20.04.2020
20:00


Biodiversitäts-Richtlinien und konkrete Maßnahmenvorschläge mit der Naturschutzberaterin Veronika Heiringhoff Campos

Veranstalter: Bioland

Mehr zum Veranstaltungsort
Gruppe Oberer Niederrhein: Biodiversitäts-Richtlinien

Gruppe Paderborn-Höxter: Betriebsbesichtigung mit Schwerpunkt Milchviehhaltung und Futterbau

Datum u. Zeit
20.04.2020
19:30

Telefonnummer
0151-17127727


Gruppensprecher: Stephan Gehrendes
Tel. 0151-17127727
Klaus Engemann
Tel. 05644/981110

Mehr zum Veranstaltungsort
Gruppe Paderborn-Höxter

Abwehrstrategien der Honigbiene gegen die Varroamilbe

Datum u. Zeit
07.02.2020
9:00 - 17:00

Telefonnummer
034386 449981


Der Verlust von Bienenvölkern durch die Varroamilbe stellt nach wie vor eine der größten Herausforderungen für die Imkerei weltweit dar. Im Workshop wird zunächst durch Dr. Eva Frey auf die Biologie der Milbe geschaut und Mechanismen bei überlebenden Völkern beleuchtet. Langzeitbeobachtungen über diese überlebenden Populationen auf der ganzen Welt geben weitere Hinweise auf die Abwehrstrategien der Bienen gegen die Milbe. Ganz praktisch wird es schon bei der Frage, inwiefern diese komplexen Zusammenhänge auch für die hiesige Zuchtauswahl genutzt werden kann oder andere Ansätze neu gedacht werden müssen. Hier wird Jörg Obergfell ansetzen und über die Suppressed Mite Reproduction (SMR) – Zuchtarbeit berichten und mögliche Selektionsansätze zur Verbesserung der Widerstandsfähigkeit gegenüber der Milbe erläutern.
Anschließend werden mitgebrachte und zur Verfügung gestellte Waben von Völkern mit Restbrut, die im Winter eingegangen sind, unter Mikroskopen untersucht und Übungen zur Bonitur auf SMR durchgeführt.

Veranstalter: Bioland

Kontaktangaben:
beim Bioland Ost e.V.
Manuela Kühnert
Muschau 2
04668 Grimma
T. 034386 449981
F. 034386 41918
M. 0176 600 300 73
M. manuela.kuehnert@bioland.de

Weitere Informationen

Mehr zum Veranstaltungsort
Café BROT & KEES

Gruppe Unterer Niederrhein: Betriebsbesichtigung

Datum u. Zeit
21.04.2020
19:00

Telefonnummer
02828/586


Mutterkühe, Schafe
Veranstalter: Bioland

GruppensprecherIn: Ludger Wittenhorst
Tel. 02828/586
Goa Schnütgen
Tel. 02826/220
Hildegard Hansen
Tel. 02826/92327

Mehr zum Veranstaltungsort
Gruppe Unterer Niederrhein

Obstbaumschnittkurs

Datum u. Zeit
05.02.2020
10:00 - 17:00

Telefonnummer
04262/9593-84


Veranstalter: KÖN
Anmeldung: bis Mo. 03.02.20
Kontaktperson: Maximilian Heller
Tel. 04262/9593-84
Faxnr. 04262-9593-77

Mehr zum Veranstaltungsort
Wassermühle Karoxbostel

Gruppe Bielefeld: Betriebsbesichtigung

Datum u. Zeit
23.04.2020
19:30

Telefonnummer
0521-890832


Veranstalter: Bioland

GruppensprecherIn: Jochen Meyer zur Müdehorst
Tel. 0521-890832
Luitgard Pfundstein
Tel. 0157/72642307

Mehr zum Veranstaltungsort
Gruppe Bielefeld

Homöopathie für Rinder bei Fruchtbarkeitsproblemen

Datum u. Zeit
05.02.2020
9:00 - 12:00

Telefonnummer
0821 34680-0


Dieser Kurs informiert über den von Einsatz der Homöopathie bei Fruchtbarkeitsproblemen bei Rindern. Insbesondere geht es den gesunden Zyklus des Rindes, verzögerte Brunst und Probleme beim Aufnehmen, bei Gelbkörperunterfunktion und Zysten sowie Gebärmutterschleimhautentzündung.Referentin: Barbara Adä, Tierheilpraktikerin,Teilnahmegebühr: 39€ inkl. Skript.

Anmeldung schriftlich bei Bioland e.V.
Geschäftsstelle Augsburg
T. 0821 34680-0
Fax: 0821 34680 135
E-Mail: veranstaltung-bayern@bioland.de

Mehr zum Veranstaltungsort
Homöopathie für Rinder bei Fruchtbarkeitsproblemen

FG Obst: Schwerpunkt Biodiversitätsrichtlinie bei Bioland

Datum u. Zeit
04.02.2020
15:00


Im Mittelpunkt steht eine Einführung in die neu eingeführte Biodiversitätsrichtlinie bei Bioland. Dazu stehen vom Verband Harald Rasch und vom Landesvorstand Jörg Quast als Ansprechpartner vor Ort zur Verfügung. Des Weiteren wollen wir mit aktuellen Verbandsthemen einen Ausblick in das noch junge Jahr 2020 wagen.

Kontakt: Peter Heyne: per Fax: 04162-6016600

Mehr zum Veranstaltungsort
FG Obst

Bioland Wintertagung Hessen

Datum u. Zeit
03.02.2020 - 04.02.2020
9:30 - 16:00


Veranstalter: Bioland
Anmeldung: bis Mo. 13.01.20

Mehr zum Veranstaltungsort
Bioland Wintertagung Hessen

Obstbaumschnitt

Datum u. Zeit
02.02.2020
10:00 - 16:00

Telefonnummer
0172/1758 467


Der Kurs vermittelt sowohl theoretisches Wissen als auch praktische Übungen am Baum und richtet sich an Alle, die das Schneiden von Obstbäumen erlernen möchten. Ein schnittiges Erlebnis! Teilnahmegebühr 40€ beinhaltet Lehrgangsunterlagen, Mittagsimbiss sowie Kalt- und Heißgetränke.

Veranstalter: Sonstige
Kontaktperson: Frank Baars
Anmeldung: bis Do. 30.01.20

Mehr zum Veranstaltungsort
Obstbaumschnitt

Umsteller-Sprechtag

Datum u. Zeit
27.04.2020
10:00 - 13:00

Telefonnummer
04262 / 9593-18


Auf dem Sprechtag werden in kleiner Runde zentrale Themen der Umstellung vorgestellt und diskutiert. Diese sind u.a. Richtlinien zum Ökolandbau, Förderung, Markt- und Betriebswirtschaft der verschiedenen Produktionsrichtungen. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Veranstalter: KÖN
Teilnehmerbeitrag: 50,-€
Anmeldung: bis Mi. 22.04.2020 unter 04262 / 9593-18

Mehr zum Veranstaltungsort
Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH

Umsteller-Sprechtag

Datum u. Zeit
20.05.2020
10:00 - 13:00

Telefonnummer
04262 - 9593-18


Auf dem Sprechtag werden in kleiner Runde zentrale Themen der Umstellung vorgestellt und diskutiert. Diese sind u.a. Richtlinien zum Ökolandbau, Förderung, Markt- und Betriebswirtschaft der verschiedenen Produktionsrichtungen. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Veranstalter: KÖN
Teilnehmerbeitrag: 50,-€
Anmeldung: bis Mi. 20.05.2020 unter 04262 / 9593-18

Mehr zum Veranstaltungsort
Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH

Landesdelegiertenversammlung LV Rheinland-Pfalz/Saarland

Datum u. Zeit
02.02.2020
10:30 - 15:00


Kontaktangaben: Bioland GS Rheinland-Pfalz/Saarland

Mehr zum Veranstaltungsort
LV Rheinland-Pfalz/Saarland

Umsteller-Sprechtag

Datum u. Zeit
29.06.2020
10:00 - 13:00

Telefonnummer
04262 - 9593-18


Auf dem Sprechtag werden in kleiner Runde zentrale Themen der Umstellung vorgestellt und diskutiert. Diese sind u.a. Richtlinien zum Ökolandbau, Förderung, Markt- und Betriebswirtschaft der verschiedenen Produktionsrichtungen. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Veranstalter: KÖN
Teilnehmerbeitrag: 50,-€
Anmeldung: bis Mi. 24.06.2020 unter 04262 / 9593-18

Mehr zum Veranstaltungsort
Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH

Treffen Regionalgruppe Elbe-Weser

Datum u. Zeit
01.02.2020
12:00 - 15:00

Telefonnummer
04722-539


Bei diesem Treffen setzt die Gruppe den Schwerpunkt auf das Thema Biodiversität. Zudem wollen sie das Treffen für einen Jahresrückblick und einen Ausblick ins neue Jahr nutzen.
Hierfür haben sie Jörg Quast und Kerstin Hintz, Mitglieder im niedersächsischen Bioland-Vorstand sowie im bundesweiten Präsidium, eingeladen, um gemeinsam mit ihm die anstehenden Herausforderungen zu diskutieren.

Kontaktpersonen: Marijke Schröder und Florian Moser

Mehr zum Veranstaltungsort
Regionalgruppe Elbe-Weser

Feuersteiner Intensivkurs 5. Modul: “Bewusst eigene Wege gehen”

Datum u. Zeit
29.01.2020 - 02.02.2020
15:00 - 13:00

Telefonnummer
09194 73630


Veranstalter: Bioland

Teilnehmerbeitrag: 890 € zzgl. MWSt. für alle 5 Module. Der Kurs kann nur als Ganzes gebucht werden.

Die Anmeldung ist jetzt noch möglich über zentrale@klvhs-feuerstein.de
Tel.: 09194 73630

Weitere Informationen

Mehr zum Veranstaltungsort
Feuersteiner Intensivkurs 5. Modul

Es wurden leider keine Veranstaltungen gefunden.